Economy

China Caixin PMI, Wahlen in Indien

vor 3 Stunden

Südkoreanische Energieaktien stiegen, nachdem die Regierung grünes Licht für Explorationspläne gegeben hatte

Südkoreas Energieaktien stiegen, nachdem die Regierung grünes Licht für die Erkundung riesiger Öl- und Gasvorkommen vor der Ostküste des Landes gegeben hatte.

Die Aktien der Korea Gas Company stiegen um 29,87 %. Daesung Energy stieg um 28,25 %, während SK Innovation um 7,9 % zulegte und SK Gas um 15,97 % zulegte.

Berichten zufolge sagte der südkoreanische Präsident Yoon Suk-yeol auf einer Pressekonferenz, es bestehe eine „sehr hohe“ Wahrscheinlichkeit, dass sich in dem Gebiet bis zu 14 Milliarden Barrel Öl und Gas befinden könnten.

-Li Ying Shan

vor 4 Stunden

Indische Aktien erreichen Intraday-Höchststände, da Wahlumfragen zeigen, dass Modis von der BJP geführte Koalition voraussichtlich die Mehrheit gewinnen wird

Nachdem Indien im Dezember den Hongkonger Aktienmarkt überholt hat, verfügt es nun über den viertgrößten Markt der Welt und wird nun auf mehr als 4 Billionen US-Dollar geschätzt.

Javier Gersi | Moment | Getty Images

Indiens Aktienindikatoren erreichten im Laufe des Tages Rekordhöhen, wobei der Nifty 50-Index um etwa 3 % und der S&P BSE Sensex Total Return-Index um etwa 2,6 % zulegten.

Lokale Wahlumfragen vom Wochenende deuteten darauf hin, dass Premierminister Narendra Modi und sein von der Bharatiya Janata Party geführtes Bündnis vor einer seltenen dritten Amtszeit in Folge stehen.

Es wird erwartet, dass die von der BJP geführte National Democratic Alliance dies tun wird Sicherung von etwa 365 von 543 Sitzplätzen Laut einer Umfragezusammenfassung des lokalen Nachrichtensenders NDTV im Unterhaus des indischen Parlaments.

Allerdings könnten die am Dienstag erwarteten Endergebnisse von den Erwartungen der Meinungsumfragen abweichen.

Siehe auch  Dies ist das erste Elektroauto von Dodge

– Shreyashi Sanyal, Sharmaine Jacob

vor 6 Stunden

Die Fabrikaktivitäten in China wuchsen im Mai so schnell wie seit fast zwei Jahren nicht mehr und übertrafen damit die Schätzungen

Eine Sonderumfrage ergab, dass die Produktionstätigkeit in China im Gegensatz zur offiziellen Angabe so schnell wuchs wie seit fast zwei Jahren nicht mehr.

Die Caixin-Scan zeigte Der saisonbereinigte PMI für das verarbeitende Gewerbe stieg im Mai von 51,4 im Vormonat auf 51,7 und markierte damit den schnellsten Anstieg seit Juni 2022. Er lag auch höher als eine Reuters-Umfrageprognose von 51,5.

Als nächstes folgt die private Umfrage Offizielle Daten über Der Freitag zeigte, dass Chinas Fertigungssektor im Mai unerwartet geschrumpft ist.

Die Caixin-Umfrage ergab auch, dass die Stimmung unter den chinesischen Herstellern im Mai positiv blieb, da man hofft, dass sich die Marktnachfrage im In- und Ausland verbessern wird, um die Produktion in diesem Jahr zu steigern.

– Shreyashi Sanyal

vor 6 Stunden

Südkoreas PMI für das verarbeitende Gewerbe stieg im Mai so schnell wie seit fast drei Jahren nicht mehr

Eine spezielle Umfrage ergab, dass die Produktion in Südkorea erfolgt Die Aktivität weitete sich am schnellsten aus In fast drei Jahren im Mai.

Südkoreas Gesamt-PMI für das verarbeitende Gewerbe verzeichnete im Mai eine Rückkehr zum Wachstum und erreichte 51,6 von 49,4 im April, den höchsten Wert seit Juli 2021.

„Nachdem sich die Erholungsbemühungen kürzlich stabilisiert zu haben schienen, beschleunigte sich das Wachstum im Mai, da die starken Nachfragebedingungen im In- und Ausland das Produktionswachstum auf den stärksten Stand seit fast drei Jahren trieben“, sagte Joe Hayes, Chefökonom bei S&P Global Market Intelligence. „.

Siehe auch  Die MTA-Preise stiegen am Sonntag zum ersten Mal seit 4 Jahren

– Shreyashi Sanyal

vor 7 Stunden

Berichten zufolge könnten die USA gegen chinesische Unternehmen und Banken wegen der Unterstützung des russischen Krieges vorgehen

Ein hochrangiger US-Beamter sagte, die Vereinigten Staaten und andere Länder könnten wegen Pekings Unterstützung für Russlands Krieg gegen die Ukraine Maßnahmen gegen chinesische Unternehmen und Banken ergreifen.

Der stellvertretende US-Außenminister Kurt Campbell sagte dem Bericht zufolge: „Ich denke, wir konzentrieren uns in erster Linie auf die chinesischen Unternehmen, die systematisch an der Unterstützung Russlands beteiligt waren.“

„Wir haben uns auch die Finanzinstitute genau angesehen“, sagte Campbell.

separat, Campbell traf sich mit dem stellvertretenden chinesischen AußenministerMa Zhaoxu am 30. Mai in Washington.

– Shreyashi Sanyal – Reuters

vor 9 Stunden

CNBC Pro: Goldman Sachs empfiehlt eine spezifische Handelsstrategie und nennt zwei globale Aktien, die auf der „Verurteilungsliste“ stehen

Goldman Sachs empfahl den Anlegern, beim Handel auf den europäischen Märkten derzeit eine spezifische Handelsstrategie in Betracht zu ziehen, da „die Schwankungen der kurzfristigen Aktienvolatilität variieren“.

Dies folgt auf die jüngste Markterholung und dürfte sich als wirksam erweisen, „bis die Inflationsdynamik weiter ins Negative kippt“, schrieben die Analysten der Investmentbank.

Wer in der Region nach Chancenpotenzialen sucht und „eine eher defensive Haltung einnehmen möchte“, kann sich künftig Goldmans Liste mit Aktien mit Kaufempfehlung ansehen, die „ein relativ höheres risikobereinigtes Aufwärtspotenzial bieten“.

CNBC Pro-Abonnenten können hier mehr lesen.

– Amala Balakrishner

vor 9 Stunden

CNBC Pro: Berenberg sagt, dass die Gewinne dieser fünf globalen Banken trotz der Zinssenkungen der Europäischen Zentralbank hoch bleiben werden

vor 10 Stunden

Nvidia kündigt das neueste Modell von Chips für künstliche Intelligenz an

Nvidia kündigte am Sonntag seine neuen KI-Chips an, bevor sein neuestes Modell an Kunden ausgeliefert wird.

Das neue Chipmodell heißt „Robin“. NVIDIA hat seine Blackwell-Chips im März angekündigt. Huang sagte am Sonntag, dass Nvidia die Veröffentlichung neuer Modelle von KI-Chips im „Ein-Jahres-Rhythmus“ plant.

Nvidia-Aktien steigen seit mehr als 120 Jahren, obwohl andere Technologieunternehmen mit großen Taschen versuchen, mit dem führenden Unternehmen für künstliche Intelligenz zu konkurrieren.

— Jessie Pound, Rebecca Picciotto

vor 10 Stunden

Die wichtigsten Wirtschaftsberichte dieser Woche

Hier sind einige bemerkenswerte Wirtschafts- und Unternehmensupdates dieser Woche. Alle Zeiten sind Eastern Time:

Montag, 3. Juni

10 Uhr, Bauausgaben (April)

10 Uhr für ISM-Fertigung (Mai)

Dienstag, 4. Juni

JOLTS-Stellenangebote um 10 Uhr (April)

Einnahmen: Hewlett-Packard Enterprise, Bath & Body Works

Mittwoch, 5. Juni

10 Uhr Dienstleistungs-PMI (ISM) (Mai)

Einnahmen: Campbell’s Soup, Dollar Tree

Donnerstag, 6. Juni

8:30 Uhr. Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung

Einnahmen: J.M. Smucker Company

Freitag, 7. Juni

8:30 Uhr Stellenbericht für Mai

– Jessie Pound, Sarah Maine

Magda Franke

"Musikfan. Sehr bescheidener Entdecker. Analytiker. Reisefreak. Extremer Fernsehlehrer. Gamer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close