Economy

Broadcoms 61-Milliarden-Dollar-VMware-Deal erhält bedingte kartellrechtliche Genehmigung der EU

BRÜSSEL (Reuters) – Der US-Chiphersteller Broadcom (AVGO.O) hat am Mittwoch die kartellrechtliche Genehmigung der Europäischen Union für seine geplante 61-Milliarden-Dollar-Übernahme des Cloud-Computing-Unternehmens VMware (VMW.N) erhalten, nachdem er Lösungen angeboten hatte, um dem Konkurrenten Marvell Technology (MRVL. O) zu helfen. .

Der Deal, der bisher größte für Broadcom, wird dem Chiphersteller bei der Diversifizierung in den Bereich Unternehmenssoftware helfen.

Broadcom hat Marvell und anderen Wettbewerbern Interoperabilitätsverpflichtungen im Zusammenhang mit Fibre Channel Host Bus Adapters (FC HBAs), einer Art Speicher-Switch, angeboten, teilte die Europäische Kommission mit und bestätigte damit eine von Reuters im letzten Monat berichtete Geschichte.

Marvell und andere Wettbewerber werden „garantierten Zugang zu interoperablen APIs sowie zu den Materialien, Werkzeugen und technischem Support haben, die für die Entwicklung und Zertifizierung von FC-HBAs von Drittanbietern erforderlich sind“, so der EU-Wettbewerbsbeauftragte.

Marvell und andere Wettbewerber erhalten außerdem durch eine unwiderrufliche Open-Source-Lizenz garantierten Zugriff auf den Quellcode für alle aktuellen und zukünftigen Broadcom FC HBA-Treiber.

„Die von Broadcom eingegangenen Zusagen werden es seinem einzigen Konkurrenten, Marvell, ermöglichen, weiterhin auf Augenhöhe zu konkurrieren und einen ähnlichen Schutz für jeden zukünftigen Teilnehmer zu gewährleisten“, sagte EU-Kartellchefin Margrethe Vestager in einer Erklärung.

Auch die US-amerikanische Federal Trade Commission und die britische Wettbewerbsbehörde prüfen den Deal.

„Wir machen weiterhin Fortschritte bei unseren verschiedenen Zulassungsanträgen auf der ganzen Welt und haben die gesetzliche Fusionsgenehmigung in Australien, Brasilien, Kanada, der Europäischen Union, Südafrika und Taiwan sowie die Genehmigung zur Kontrolle ausländischer Investitionen in allen erforderlichen Gerichtsbarkeiten erhalten“, sagte Broadcom. in der aktuellen Situation.

Der Bericht von Fu Yun Che. Bearbeitung durch Jason Neely

Siehe auch  Die Hypothekennachfrage stieg, nachdem die Federal Reserve angedeutet hatte, dass sie mit einer Zinserhöhung zurückhalten könnte

Unsere Standards: Thomson Reuters Trust-Grundsätze.

Magda Franke

"Musikfan. Sehr bescheidener Entdecker. Analytiker. Reisefreak. Extremer Fernsehlehrer. Gamer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close