Juni 25, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

1387666805

Bericht und Höhepunkte des Großen Preises von Saudi-Arabien 2022: Charles Leclerc führt Max Verstappen bei der Eröffnung des Saudi-Trainings 2022 an

Charles Leclerc von Ferrari machte dort weiter, wo er in Bahrain aufgehört hatte, als er das Tempo für das erste Training für den Großen Preis von Saudi-Arabien in Jeddah Corniche vorgab.

Großer Preis von Bahrain Sieger Leclerc, der erst in der Mitte der Session eine Pause einlegte, fuhr in der Schlussphase auf den Reifen mit weicher Mischung 1:30,772 Minuten.

Weiterlesen: Red Bull verrät, warum das GP-Double von Bahrain aufgehört hat – und sagt, dass sie keine Wiederholung in Saudi-Arabien erwarten

Max Verstappen von Red Bull, der in Bahrain aufgrund eines Kraftstoffdruckproblems, das beide Red Bull-Fahrer plagte, kein Tor erzielte, wurde Zweiter.

Valtteri Bottas war ein beeindruckender Dritter für Alfa Romeo, vor dem zweiten Ferrari von Carlos Sainz, wobei die ersten vier etwas mehr als drei Zehntelsekunden voneinander trennten.

1


Karl
Leclerc
LEC
Ferrari

1: 30.772

2


obenstehendes
Verstappen
VER
Red Bull-Rennen

+ 0,116 Sekunden

3


Valtri
Pottasche
bot
Alfa Romeo

+ 0,312 Sekunden

4


Carlos
Saiten
Oberste Behörde für Finanzkontrolle und Rechenschaftspflicht
Ferrari

+ 0,367 Sekunden

5


Pierre
kokett
Gas
AlphaTauri

+ 0,545 Sekunden

Das AlphaTauri-Duo Pierre Gasly und Yuki Tsunoda belegten die Plätze fünf und sechs vor Red Bulls Sergio Perez (P7).

Esteban Ocon wurde Achter in den Alpen, während Lewis Hamilton – der spät in der Session gegen Kurve 1 prallte – ein Top-Auto mit Mercedes-Antrieb auf dem neunten Platz lag, 1,6 Sekunden hinter der Führung.

Weiterlesen: „Ich möchte so schnell wie möglich im Kampf sein“, sagt Hamilton, während sich Mercedes auf Testreparaturen in Saudi-Arabien vorbereitet

Fernando Alonso, dessen Alpinteam nach Feststellung eines vermuteten Dichtungsproblems vorsorglich seinen Verbrennungsmotor wechselte, schloss in den Top 10 ab.

McLaren zeigte mehr Hoffnung, nachdem er in Bahrain eine miserable Zeit mit Daniel Ricciardo auf dem 11. und Lando Norris – der an diesem Wochenende mit einer getarnten Kamera unterwegs war – auf dem 13. Platz hatte, als das Duo in einem Aston Martin Lance Stroll flog.

Saudi-Arabien GP FP1 2022: Verstappen dreht sich nach Hochgeschwindigkeitsschuss fast

Zu Beginn der Sitzung traf Norris in Kurve 1 einen hängenden Bremsbelag, was eine große Menge Schmutz über die Strecke schleuderte und eine rote Flagge zwang, um eine Reinigung zu ermöglichen.

Rookie Zhou Guanyu – der bei seinem Debüt einen Punkt erzielte – überholte George Russell in den letzten Minuten auf Platz 14 mit Nico Hülkenberg zugunsten von Sebastian Vettel, der immer noch positiv auf Covid-19 getestet wurde, 16.

LESEN SIE MEHR: Vettel wird das zweite Rennen des Jahres 2022 verpassen, da Hülkenberg zu Aston Martin in Saudi-Arabien wechselt

Das Williams-Duo, bestehend aus Alex Albon und Nicholas Latifi, belegte die Plätze 17 und 18 vor Mick Schumacher auf Platz 19. Haas‘ anderer Kevin Magnussen konnte die Zeit nicht sagen, nachdem er ein Hydraulikproblem hatte.

Das FP2 folgt um 17:00 Uhr Ortszeit, wobei sich die Teams auf die Rennsimulation konzentrieren werden.

Das F1 TV Pro bietet den Fans einen Platz in der ersten Reihe, wobei Informationen und eine Kamera normalerweise nur auf die Lochwand projiziert werden. Melde dich noch heute an Holen Sie sich eine 7-tägige kostenlose Testversion*, um F1 2022 auszuprobieren, bis Sie die volle rote Linie erreichen.

*Ausgeschlossen sind frühere kostenlose Testkunden. Geschäftsbedingungen gelten.

Siehe auch  Kampfergebnisse zwischen Tyson Fury und Dillian White, Höhepunkte: „Gypsy King“-Thriller mit maximalem Retentions-Knockout