Mai 26, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Analyse: Deutsche Großkonzerne setzen Litauen in China unter Druck

  • China sagt, Litauen habe sein Vertrauen in Taiwan missbraucht
  • Multinationale Konzerne wurden durch die Belagerung Litauens in Kontroversen gedrängt
  • Unternehmen fordern Litauen zum Einlenken auf – Quellen

Vilnius/Frankfurt, 21. Januar (Reuters) – Litauen steht unter dem Druck deutscher Unternehmen, sich von seinem Streit mit China über die Beendigung der Belagerung des baltischen Staates zurückzuziehen, und europäische Handelsbeamte sagen, dass sie Schwierigkeiten haben, die Warteschlange zu erleichtern. .

China hat multinationale Unternehmen unter Druck gesetzt, die Verbindungen zu Litauen abzubrechen oder von seinem Markt ausgeschlossen zu werden, was Unternehmen in eine politische Kontroverse hineingezogen und Peking auf einen Weg zur Konfrontation mit der Europäischen Union gedrängt hat. L1N2SU0G7

Die Aufregung brach aus, nachdem die baltische Regierung Taiwan erlaubt hatte, eine echte Botschaft auf der selbstverwalteten Insel Taiwan zu eröffnen, die sie als Teil ihres Territoriums betrachtet.

Melden Sie sich jetzt für den unbegrenzten kostenlosen Zugang zu Reuters.com an

Einige der betroffenen Unternehmen haben die litauischen politischen Führer gebeten, das Risiko von Kontroversen oder Unternehmensausstiegen zu verringern, wie aus Briefen hervorgeht, die von betroffenen Personen und Reuters eingesehen wurden.

Viele multinationale Unternehmen sind davon betroffen, aber einer der wichtigsten Erfolge war die deutsche Autoindustrie.

In einem Schreiben an die litauischen Außen- und Wirtschaftsminister teilte der Deutsch-Baltische Handelsverband mit, dass er den Import chinesischer Maschinen und Teile sowie den Verkauf litauischer Produkte nach China eingestellt habe und einige Unternehmen das Land verlassen müssten.

Die Kammer forderte die Minister auf, eine „konstruktive Lösung“ zu suchen, um die Beziehungen zu China wiederherzustellen, und sagte, „das grundlegende Geschäftsmodell der Unternehmen ist in Frage gestellt und einige … haben keine andere Wahl, als die Produktion in Litauen einzustellen.“

Siehe auch  Chicago Fire Sign Deutscher Innenverteidiger Raphael Chicos

Letzten Monat traf sich die litauische Premierministerin Ingrida Simonide mit Wirtschaftsführern, einschließlich Führungskräften des deutschen Autoteileherstellers Continental, um ihre Bedenken anzuhören.

Der Gesamtschaden für die Branche geht in die Hunderte von Millionen Euro, und ihm wurde gesagt, dass er nur zunehmen würde, wenn die Kontroverse die globale Produktion weiterhin stören würde, sagte die Person.

Diese Woche führte auch der litauische Präsident Kidanas Nousada Gespräche mit Wirtschaftsführern und forderte sie auf, eine „sofortige Expansion“ vorzunehmen, so jemand, der mit der Debatte vertraut ist.

Valdis Domprovsky, der oberste Handelsbeamte der EU, habe versucht, vor dem EU-China-Gipfel in den kommenden Monaten zwischen Peking und Vilnius zu vermitteln, sagte jemand, der mit der Angelegenheit vertraut ist. Litauen tritt der Versammlung der 27 Staaten bei.

Umbenennung

Trotz zunehmender Spannungen seitens der litauischen Regierungskoalition stand die Eröffnung einer Repräsentanz in Vilnius, Taiwan, im Mittelpunkt der Kontroversen. Letztes Jahr vereinbart Zur Unterstützung der sogenannten „Freiheitskämpfer“ auf der Insel.

Die Umbenennung des Büros, um das Wort Taiwan zu entfernen, wird die Kontroverse lösen. Taiwan hat andere Büros in Europa und den Vereinigten Staaten, aber sie verwenden den Stadtnamen Taipei, außer um sich auf die Insel zu beziehen. Weiterlesen

Aber Beziehungen aufrechtzuerhalten kann schwierig sein.

„Die litauische Regierung hat Chinas Vertrauen missbraucht“, sagte das chinesische Außenministerium in einer Erklärung gegenüber Reuters.

„Damit die chinesisch-litauischen Beziehungen wieder in Gang kommen, muss Litauen zunächst seine Haltung korrigieren und praktische Schritte unternehmen, um seine Fehler zu korrigieren“, sagte das Ministerium und weigerte sich, wirtschaftlichen Druck auf China auszuüben.

Ein Sprecher der EU-Kommission sagte, sie lehne „Zwangsmaßnahmen“ ab: „Wir stehen zu Litauen. Litauische Exporte sind EU-Exporte.“

Siehe auch  Deutsche Umkehrbahn: Die Wuppertaler Schweepen

Die Kommission sagte, sie werde sich an China wenden, um die Situation zu lösen und „Fakten und Beweise zu sammeln“, um zu sehen, ob China die internationalen Handelsregeln einhält. „Wir werden nicht zögern, unsere Rechte zu schützen“, sagte der Sprecher.

Bisher gibt es keine Anzeichen für einen Aufstieg Litauens. Der Vorsitzende sagte auf einem Handelstreffen in dieser Woche, dass das Heimatland der Europäischen Kommission, Brüssel, eine Lösung finden sollte.

Ein litauischer Beamter, der nicht genannt werden wollte, sagte, es sei wichtig, dass Brüssel eingreift, während ein anderer sagte, die Unterstützung der EU sei halbherzig und ihre Beamten drängten Litauen zu Kompromissen.

„No-Go-Zone“

China lehnte Brüssels Beitrag ab.

„Probleme zwischen China und Litauen können nur durch bilaterale Mittel zwischen China und Litauen gelöst werden“, sagte das chinesische Außenministerium. „Die Verknüpfung von China-Litauen-Fragen mit den Beziehungen zwischen China und der EU … wird das Problem wahrscheinlich nicht lösen.“

Diese Situation bedroht die litauische Industrie, die Cluster von ausländischen Teileherstellern wie Möbeln, Kleidung, Autoteilen und Lasern geschaffen hat. Hunderte Container mit Waren und Teilen stehen still.

Es hat sich durch globale Vertriebsketten ausgebreitet, und im Fall von Continental sagte das Duo, dass es Auswirkungen auf Kunden wie den Luxusautohersteller BMW und Volkswagen hatte.

Volkswagen sagte, seine Produktion sei nicht betroffen, während BMW und Continental eine Stellungnahme ablehnten.

„Litauen ist zu einem verbotenen Teil Chinas geworden“, sagte Jர்க்rg Woodke, Vorsitzender der Handelskammer der Europäischen Union in China.

„Europäische Unternehmen können es nicht als Heimatland für die Produkte registrieren, die sie hier verkaufen. Es wurde von der Landkarte entfernt.“

Siehe auch  Deutschlands Billionen-Euro-Sparkassen verwenden Kryptowährung

Der französische Handelsminister Frank Ryster hat Litauen Hilfe zugesagt.

„Wenn ein litauisches Unternehmen chinesische Komponenten für seine Produktion benötigt, diese aber nicht finden kann, weil China blockiert … helfen wir gerne bei der Kontaktaufnahme mit französischen Unternehmen oder Unternehmen aus anderen Mitgliedsländern“, sagte er.

Französische Beamte sagen, dass Paris, das in den kommenden Monaten die EU anführen wird, versuchen wird, die Einführung neuer EU-Handelssicherheitsmaßnahmen zu beschleunigen.

Diese Maßnahmen könnten China in solchen Streitigkeiten bestrafen, obwohl unklar ist, ob Länder wie Deutschland, von denen Europa für den Handel abhängig ist, zustimmen würden.

Ebenso schwierig sei es für Brüssel, rechtlich gegen China vorzugehen, weil die betroffenen Unternehmen öffentlich nicht genannt werden wollten, sagte ein mit der Sache vertrauter Kreis.

Melden Sie sich jetzt für den unbegrenzten kostenlosen Zugang zu Reuters.com an

Zusätzliche Berichterstattung von Lee Thomas und John Irish in Paris und Ryan Woo in Peking; Geschrieben von John O’Donnell; Bearbeitung von Barbara Lewis

Unsere Maßstäbe: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.