sport

Werden die Spitzenreiter Jayden Daniels auf Platz zwei bezwingen?

Am Mittwoch empfingen die Commanders am selben Tag vier ihrer besten Mittelfeldspieler. Was auch immer der Grund war (die beste Erklärung, die wir finden konnten, war, dass der Besitzer einen Tag lang zur Verfügung stand, um ihn zu treffen), Die zweite vermutete Gesamtwahl – LSU-Quarterback Jayden Daniels – Vielleicht war er darüber nicht glücklich.

Sein Agent Ron Butler veröffentlichte den Clip erneut BFT Live Ein Clip über den Mitteltanz mit dem Mann denkt über etwas Emoji nach.

Was denkt der Agent? Und was denkt Daniels?

Zufall oder nicht, Butler gab am Donnerstagmorgen bekannt, dass die Vikings einen Prozess führten Privates Training mit Daniels In Baton Rouge, einen Tag nach einem Besuch in Washington.

Diese Situation löst in Ligakreisen Spekulationen aus, dass Daniels möglicherweise nicht für die Commanders spielen möchte. Wenn ja, werden ihn die Spitzenreiter auf Platz zwei setzen?

Schon vor diesem Morgen glaubten einige, dass die Anführer Daniels letztendlich nicht nehmen würden.

Die Optionen des Teams wären, den Platz zu tauschen oder einfach jemand anderen zu holen. Während die Verantwortlichen ihre Optionen abwägen und die vier Besucher am Mittwoch vergleichen, stellt sich die Frage, was passiert, wenn die Behörden etwas anderes von Daniels erfahren als den unbedingten Wunsch, der nächste Startquarterback des Teams zu werden?

Für den Spieler ist es schwierig, das PA-Spiel zu spielen. Es ist sicher, konservativ zu sein. Desinteressiert wirken. Eine Anfrage für eine spezielle Schulung ablehnen.

Haben die Leiter eine besondere Übung mit Daniels durchgeführt? Es gibt keinen Bericht darüber. Warum sollte sein Agent die Trainingseinheiten mit den Vikings verraten und nicht mit den Captains, wenn es welche gibt?

Siehe auch  Najee Harris hat vor seinem Vertragsjahr seine Ernährung umgestellt und abgenommen

Das sind alles Denkanstöße. Das mag zwar einige Commanders-Fans motivieren, ist aber ein Nebenprodukt der Entscheidung, vier ihrer besten Mittelfeldspieler am selben Tag zu Besuch zu bringen.

Und bitte, das ist nicht so, dass Bill Belichick gleichzeitig eine Reihe offensiver Linemen einsetzt. Dies ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die das Washingtoner Franchise seit Jahrzehnten getroffen hat. Es ist klar, dass sie mit einem Quarterback aus der ersten Runde hervorgehen. Wird Daniels knapp Zweiter sein? Jemand anderes auf Nummer 2? Oder jemand anderes an einer niedrigeren Stelle?

Wir werden es alle in einer Woche herausfinden. Zuvor werden wir versuchen herauszufinden, aus welcher Richtung die Mittelwinde wehen.

Mareike Kunze

"Internetlehrer. Zertifizierter TV-Enthusiast. Bierlehrer. Bedingungsloser Popkultur-Enthusiast. Web-Stipendiat."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close