Oktober 17, 2021

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Warum braucht ein reiches Land wie Deutschland so schmutzige Energie? | Klimanachrichten

Deutschlands Energiekonflikt

Deutschland reduziert seine Kohleverstromung, kommt aber von einer hohen Ausgangslage.

Vor einem Jahrzehnt stammte fast die Hälfte des Stroms des Landes aus Kohle; Heute liegt diese Zahl bei 24 %.

Deutschland sagt, es werde die Kohle bis 2038 vollständig eliminieren, aber es ist immer noch 17 Jahre außer Betrieb.

Fast die Hälfte des deutschen Stromverbrauchs im Jahr 2020 stammt aus sauberen Energiequellen

Fast die Hälfte des deutschen Stromverbrauchs im Jahr 2020 stammt aus sauberen Energiequellen

Wenn das das richtige Wort ist, ist es ein Privileg, riesige Kohlevorkommen zu haben, vor allem im Osten und Westen des Landes.

Diese Lagerstätten enthalten große Mengen an Braunkohle, die schmutzig und schwer zu transportieren ist.

So stehen Kraftwerke oft in der Nähe von Minen, weil sie sich im Wagenrad befinden.

Deutschland verbraucht mehr Strom als jedes andere Land in Europa – nicht überraschend angesichts seiner hohen Bevölkerungsdichte und Schwerindustrie.

Von Seiten der produzierenden Unternehmen herrscht seit langem Druck, eine absolut zuverlässige Energieversorgung sicherzustellen.

Die industrielle Basis des Landes ist auf ein breites Stromangebot angewiesen, schnelles Handeln für erneuerbare Energien erhöht das Risiko von Energieengpässen oder erhöht die Spannungen darüber, ob das Stromnetz allen Situationen gewachsen ist.

Wenn Deutschland also davon spricht, Kohle aus seinem Leben zu holen, geschieht das langsam.

Windturbinen sind in der Ferne um die Mine herum zu sehen

Windturbinen sind in der Ferne um die Mine herum zu sehen

Im Gegensatz dazu verwendet Großbritannien daneben keine Kohle. Dies ist ein kleines Puzzleteil.

Aber auch hier nutzt Großbritannien viel Atomenergie, die Deutschland nach der Katastrophe von Fukushima 2011 vorschnell verlassen hat.

Siehe auch  Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat Deutschland dreimal kritisiert

Hier ist es also: Sie können im Notfall Kohle oder Atomkraft austreiben – aber wenn Sie garantiert das Licht anlassen wollen, rollen auch die Autofabriken.

Dies bringt uns zurück zu Baker 288, der das Land aufreißt und sich langsam auf den Weg zum nächsten Dorf macht, das verurteilt werden soll.

Es ist schwer für jemanden, ein gutes Wort über die verurteilte oder bedrohte RWE zu finden, die durch die Straßen der Städte streift und immer eine wachsende Mine hat.

Demonstranten rauben sie aus und Anwohner sagen, sie seien eingeschüchtert worden und das Unternehmen habe nicht reagiert. Also rufen wir RWE an, um den Chat zu hören.

Anscheinend erwarte ich, dass sie uns abweisen, aber stattdessen liefern wir am nächsten Morgen Zooms Interview mit Guido Stephen.

Guido Stephen ist Sprecher des Energiekonzerns RWE

Guido Stephen ist Sprecher des Energiekonzerns RWE

Guido, wie sich herausstellt, ist freundlich und plaudert gerne.

Ist er schlecht für Menschen, deren Leben auf der Suche nach zunehmend veralteten fossilen Brennstoffen geopfert wird?

„Ich weiß, es gibt Gegner des Braunkohlebergbaus und Gefährderte, aber man kann mit vielen anderen sprechen und sie werden erzählen, was sie über den Umbruch des Steinkohlenbergwerks in Deutschland erfahren haben.

„Zwei unserer drei Braunkohletagebaue werden bis Ende 2029 geschlossen. Es gibt nur noch eine Grube, die noch etwas länger hält, und das haben Sie gesehen – das ist die Carswheeler-Mine.“

Auf einem Schild in Lutzera steht ‚RWE ENTEIGN!‘ – Übernahme RWE!

Ein Schild in Lutzera ist ‚RWE ENTEIGN!‘ – Übernahme RWE!

Sein Argument ist, dass eine plötzliche Abschaltung der Kohlekraft weder für das Unternehmen noch für das Land möglich ist und die regionale Wirtschaft, in der Tausende von Arbeitsplätzen in der Industrie angesiedelt sind, verwüstet.

Siehe auch  Die deutsche Arbeitslosigkeit sank auf 5,7%, da die COVID-Infektionen zurückgingen

„Mit Braunkohle kann man wegen des lockeren Materials nicht unter Tage graben, die Bagger müssen also alles vor ihnen abtragen.

„Manchmal sind es Dörfer, die entfernt werden müssen. Wir haben Vereinbarungen mit 85 Prozent der beteiligten Hausbesitzer gesehen. Wir haben Hunderte von neuen Häusern gebaut.

Großbritannien, das stark in RWE investiert habe, habe den Vorteil, belüftet zu sein, sagt er; Österreich, Schweden und Norwegen haben einfachen Zugang zu Seen und Bergen, um Wasserkraft zu erhalten; Frankreich hat viel Atomkraft.

Slogan der Protestbewegung: „Lutzerath Linke“ – Lutzerath lebt

Slogan der Protestbewegung: „Lutzerath Linke“ – Lutzerath lebt

„Wir sehen, dass jedes europäische Land seinen eigenen spezifischen Plan entwickeln muss. Die Bundesregierung hat einen Plan entwickelt und wir verfolgen ihn.“

Bevor wir gehen, erzähle ich ihm von Begegnungen mit Gegnern in diesem Land, von ihrer Verzögerung oder ihrer Hoffnung auf einen Sinneswandel. War dieser Plan, diese Dörfer abzureißen, wirklich in Stein gemeißelt?

Guido nickt langsam.

„Ja, ich muss es sagen.“