entertainment

Warner Bros. Inc. Discovery fügt CNN zu seinem Max-Streaming-Dienst hinzu

CNN ist seiner digitalen Zukunft einen Schritt näher gekommen.

Warner Bros. sagte: Discovery, die Muttergesellschaft von CNN und Max, gab am Donnerstag bekannt, dass der Satellitennachrichtensender ab dem 27. September einen 24-Stunden-Sendekanal auf Max starten wird.

Das Unternehmen teilte mit, dass CNN Max Premium-Live-Programme bieten wird, darunter eine reine Live-Nachrichtensendung, die vom erfahrenen Moderator Jim Cioto moderiert wird, und in einem ungewöhnlicheren Schritt auch mehrere Programme des Kabelnetzes live streamen wird.

Die Überschneidung umfasst mindestens vier Stunden Kabelprogramm wie „The Lead With Jake Tapper“, „The Situation Room With Wolf Blitzer“ und „Anderson Cooper 360“. JB Perrett, Präsident des globalen Rundfunks bei Warner Bros. Discovery, sagte in einem Interview, dass die Kabelsendungen zeitgleich mit ihrem Erscheinen im Kabel ausgestrahlt werden.

CNN und Konkurrenten wie Fox News haben es im Allgemeinen vermieden, Live-Programme seines Mutterkabelnetzes auf drahtlosen Kanälen gleichzeitig zu übertragen, meist aus Angst, dass dies mit lukrativen Vereinbarungen mit großen Kabelbetreibern in Konflikt geraten könnte.

Einige Unternehmen beginnen jedoch, Maßnahmen zu ergreifen. NBCUniversal begann mit der Ausstrahlung der Flaggschiffsendung „Morning Joe“ von MSNBC und die Morgensendung „Squawk Box“ von CNBC begann in diesem Jahr mit der Ausstrahlung auf dem Streamingdienst Peacock.

Herr Perrett sagte, das Unternehmen sei „ehrlich“ gegenüber Vereinbarungen mit Vertriebshändlern, betonte jedoch, dass es ihr Recht sei, einige Kabelsendungen auszustrahlen. Er sagte auch, dass das Programm von CNN Max noch nicht endgültig sei und dass es möglich sei, dass mehr Live-Programme aus dem Kabelnetz von CNN in den Sendekanal integriert würden.

„Wir sind uns sehr bewusst, was wir tun können und was nicht“, fügte er hinzu.

Siehe auch  Lily Gladstone reagiert auf die Niederlage bei den Oscars 2024, dankt den Fans

Dieses Unterfangen ist nicht der erste Vorstoß von CNN in das Live-Übertragungsgeschäft. CNN+, der teure und kurzlebige Streaming-Kanal, wurde innerhalb weniger Wochen nach der Fusion mit Warner Bros. geschlossen. und Discovery im April 2022. Der Sender zeigte Premium-Programme des Kabelnachrichtensenders, darunter Sendungen wie „Jake Tapper’s Book Club“ und „Parental Guidance with Anderson Cooper“. Das Managementteam von Warner Bros. hatte jedoch Die neue Version von Discovery ist eine düstere Interpretation dieses Ansatzes.

Als er den Dienst abschaltete, berief sich Herr Perrett auf Social-Media-Beiträge, in denen er den Dienst „CNN Minus“ nannte, weil er nichts vom eigentlichen Programm des Kabelnachrichtensenders enthielt, den er in einem Treffen mit Mitarbeitern als „globale Verbindung“ bezeichnete. Karte dieser Nachrichtenorganisation.

„Wenn Sie CNN als Dienst betreiben würden, wären die Erwartungen der Verbraucher Live-Nachrichten“, sagte Perrett in dem Interview. „Alle anderen Dinge – Erziehungsratschläge, Lebensstil – sind in Ordnung, aber das ist nebensächlich. Das Hauptziel sind Live-Nachrichten.

Die Ausstrahlung von Nachrichtensendern ist natürlich nichts Neues. ABC und CBS haben seit Jahren digitale Sendungen. NBCUniversal sagte, sein 2019 eingeführter digitaler Kanal NBC News Now sei bereits profitabel.

Mehrere Medienunternehmen, darunter The Walt Disney Company, dem ESPN gehört, beginnen darüber nachzudenken, wann und wie sie damit beginnen können, ihre Live-Kabelprogramme drahtlos anzubieten.

„Wir haben noch nicht gesagt, wann, aber wir wissen, dass es passieren wird“, sagte Disney-CEO Robert Iger letzten Monat gegenüber CNBC.

Für CNN kommen die Veränderungen mit der Suche nach einem Vollzeitleiter. Warner Bros. dirigiert Discovery führt Gespräche mit mehreren Kandidaten, darunter Mark Thompson, dem ehemaligen Geschäftsführer der New York Times und der BBC, der den im Juni entlassenen Chris Licht ersetzen soll.

Siehe auch  'Don't Worry Baby'-Star Florence Pugh wurde gesagt, sie solle abnehmen

Herr Perrett sagte, CNN Max werde mit einem „experimentellen Spitznamen“ starten, der es dem Unternehmen erlaube, den Dienst zu optimieren. Eine Möglichkeit: Wenn ein Zuschauer eine HBO-Sendung „And Just Like That“ auf Max sieht, könnte am unteren Bildschirmrand ein Banner erscheinen, das auf eine aktuelle Nachricht hinweist, über die auf CNN Max berichtet wird.

Neben Mr. Chioto wird CNN Max weitere Live-Programme anbieten, darunter eine reine Streaming-Show, die von Jim Acosta, Rachel Solomon, Amara Walker und Frederica Whitfield moderiert wird.

Rafael Grosse

"Social-Media-Pionier. Popkultur-Experte. Sehr bescheidener Internet-Enthusiast. Autor."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close