sport

Virat Kohli beendet nach fast drei Jahren endlich die Jahrhundertdürre mit einem glänzenden Schlag gegen Afghanistan

Virat Kohli erzielte am Donnerstag gegen Afghanistan eine Tonne von 53 Bällen.© AFP

Virat Kohli Ein langes Warten, das im November 2019 begonnen hatte, hat endlich ein Ende, als er seit einem Jahrhundert das letzte Mal im internationalen Cricket traf. Am Donnerstag endete das Warten von mehr als zwei Jahren und neun Monaten, als der ehemalige Kapitän des indischen Cricket-Teams mit einem Verlust von sechs die dreistellige Marke erreichte. Farid Ahmed Im 19. Spiel des Asian Super Cup 4 gegen Afghanistan. Diese Aufnahme bedeutet, dass Kohli fast drei Jahre später ein Hit ist – was auch sein 71. Jahrhundert in allen Formaten und sein erstes in den T20Is war! Mit einem zuverlässigen Unentschieden gegen den kurzen Ball von Farid Ahmed räumte er die tiefe Enge des Mid-Wickets ab, um die wichtige Marke zu erreichen.

Kohli beendete schließlich 122 * von nur 61 Bällen, das höchste Einzelergebnis in einem T20I für Indien. Er übertraf Rohit Sharmas Rekord von 118 gegen Sri Lanka in Indore im Jahr 2017. Er erreicht jetzt auch die Marke von Ricky Ponting im 71. Jahrhundert. Nur Sachin Tendulkar (100) erzielte tonnenweise mehr als Kohli und Ponting.

Der 34-Jährige geriet in den vergangenen Monaten mit seinem mageren Fleck zunehmend unter Druck. Einige Experten haben sogar seinen Platz im T20I-Team in Frage gestellt, da seine Schussrate in letzter Zeit nicht zu den besten gehört. All diese Kritiker hat Kohli nun jedoch mit seinem schillernden Schlag gegen Afghanistan zum Schweigen gebracht. Schon vor diesem Match traf Kohli ein halbes Jahrhundert und zeigte Anzeichen, wieder in Form zu kommen.

Siehe auch  Philadelphia Eagles-Quarterback Jalen Hurts hat eine Freundin; Philly hat Gefühle

Muhammad Kaif schrieb auf Twitter: „Dieser Asien-Cup wird in Erinnerung bleiben, weil Virat Kohli endlich eine Wende zum Gipfel genommen hat. Sehr aggressiv, sehr beeindruckend, sehr Virat Kohli.“ Seine Führung fasste perfekt zusammen, was Kohlis Form für Indien vor der T20-Weltmeisterschaft in Australien bedeutete.

Förderung

Gegen Afghanistan startete Kohli mit kalkuliertem Ansatz und rastete dann aus. Seine 12 Innings enthalten Vierer und Sechser. Seine Schussreichweite war großartig, weil er regelmäßig die Lücke fand.

„Die vergangenen zweieinhalb Jahre haben mich viel gelehrt“, sagte Kohli nach dem Kauf einer Tonne, „ich werde 34 im Monat.“ „Diese wütenden Feierlichkeiten gehören also der Vergangenheit an. Eigentlich war ich schockiert. Dies ist das letzte Format, an das ich gedacht habe. Es war eine Anhäufung von vielen Dingen. Das Team war offen und hilfsbereit. Ich weiß, dass es eine Menge gab Dinge, die herauskommen Ich stehe hier, weil eine Person den Rekord für mich richtig gestellt hat Das ist Anushka Diese hundert für sie und unsere kleine Tochter Famika auch Wenn du jemanden an deiner Seite hast Wenn du Gespräche führst, stellst du den Rekord richtig wie Anushka … Als ich zurückkam, war ich nicht verzweifelt. Sechs Wochen später war ich erfrischt. Ich merkte, wie müde ich war. Die Konkurrenz lässt es nicht zu, aber diese Pause hat es mir ermöglicht, das Spiel wieder zu genießen.“

In diesem Artikel erwähnte Themen

Mareike Kunze

"Internetlehrer. Zertifizierter TV-Enthusiast. Bierlehrer. Bedingungsloser Popkultur-Enthusiast. Web-Stipendiat."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close