World

Unruhen in Cardiff: Die Polizei untersucht die Videoüberwachung des Lieferwagens, der einem Elektrofahrrad folgt

  • Geschrieben von Daniel Palumbo und Paul Piggott
  • BBC Check und BBC News

Erklärvideo,

UHR: CCTV scheint zu zeigen, wie die Polizei wenige Minuten vor dem Flugzeugabsturz Menschen verfolgt

Die Polizei überprüft Überwachungskameras, die zeigen, wie ein Polizeiauto zwei Personen auf einem Elektrofahrrad folgte, Minuten bevor ein tödlicher Unfall in Cardiff zu Unruhen führte.

Das Filmmaterial zeigt das Auto und das Fahrrad der South Wales Police 900 Meter oder etwas mehr als eine halbe Meile von der Unfallstelle entfernt.

Die Polizei sagte jedoch, dass sich zum Zeitpunkt des Unfalls keines ihrer Autos auf der Snowden Road in Ely befand, wo sich der Unfall ereignete.

Das von BBC Verify analysierte Video wurde am Montag um 17:59 GMT auf Frank Road mit einem Zeitstempel versehen.

Erklärvideo,

Ch Supt Martyn Stone gab vor der Polizeistation Cardiff Bay eine Erklärung ab

„Wir haben Aufnahmen erhalten, die zeigen, wie gegen 18 Uhr ein Polizeiauto einem Fahrrad folgt“, sagte CH Supt Martin Stone in einer Erklärung vor der Polizeiwache von Cardiff Bay.

Nach der Aussage lehnte er es ab, Fragen zu beantworten.

Er fügte hinzu, dass das Filmmaterial „uns dabei helfen wird, die Umstände zu ermitteln, die zu der Kollision geführt haben“.

„Sie sollten die sorgfältig formulierte Aussage des Chief Superintendent studieren“, sagte er.

Bildquelle, Getty Images

Bildunterschrift,

In Ely, einem Vorort von Cardiff, brennt ein Auto

„Wir können bestätigen, dass die folgenden Untersuchungen bisher durchgeführt wurden und dass sich zum Zeitpunkt der Kollision kein Polizeifahrzeug auf der Snowden Road befand“, sagte CH Supt Stone.

Wir glauben zum jetzigen Zeitpunkt nicht, dass irgendwelche anderen Verbindungen beteiligt waren.“

Er bestätigte, dass die Polizei eine obligatorische Überweisung an das Independent Office for Police Conduct (IOPC) vorgenommen habe.

Ein IOPC-Sprecher sagte: „Wir werden Ermittler zu einem Polizeiverfahren nach dem Vorfall schicken, um mit dem Sammeln von Informationen zu beginnen und zu beurteilen, ob das IOPC eine unabhängige Untersuchung durchführen wird.“

Erklärvideo,

Am Dienstagmorgen wurde Asche verbrannter Autos gesehen

Als sich nach dem Vorfall mehr als 100 Menschen versammelten, wurden Autos in Brand gesteckt, Feuerwerkskörper gezündet und Gehwegplatten auf die Polizei geworfen.

Bildunterschrift,

Auf den Straßen von Ely, Cardiff, wurden Müll und verbrannte Autos zurückgelassen

„Fünfzehn Polizisten wurden verletzt, elf wurden ins Krankenhaus gebracht und vier wurden vor Ort behandelt“, sagte Che Subet Stone.

Es habe bereits eine Reihe von Festnahmen gegeben, „und es werden noch weitere folgen.“

„Die Bewohner haben die Zusicherung, dass wir alles tun werden, um die Verantwortlichen zu fassen“, fügte er hinzu.

„Verständlicherweise Angst“

Die Polizei wurde am Montag kurz nach 18:00 Uhr GMT zu dem Unfall gerufen.

Gegen 20:00 Uhr twitterte die Polizei, dass sie sich immer noch an der Absturzstelle befinde, aber auch daran arbeite, „die anhaltenden Unruhen zu beruhigen“.

Die Polizei sagte, sie habe zahlreiche Anrufe von „verständlicherweise verängstigten“ Bewohnern erhalten.

Der walisische Rettungsdienst sagte, er sei um 22:30 Uhr zum Unfallort gerufen worden und fünf Personen seien ins Krankenhaus gebracht worden.

Bewohnerin Vicky Takata sagte, sie habe von ihrem Fenster aus „viele Einsatzwagen“ und einen Hubschrauber gesehen, der „die Fackel auf uns abgeworfen“ habe.

„Es war ein Massaker“, erinnert sie sich. „Ich habe so etwas noch nie außer im Fernsehen gesehen.“

Erklärvideo,

Cardiff: Ely-Hooligans werfen Feuerwerkskörper auf die Polizei

Andere Augenzeugen sagten, junge Männer hätten Polizisten auf der Straße verfolgt und Steine ​​und Raketen auf Autos geworfen.

„Wir sind alle die Polizei mit Schildern vor meinem Auto“, erinnert sich Frau Takata. „Es war sehr beängstigend.“

Die Polizei sagte, ihre Gedanken seien bei den Familien der beiden verstorbenen Jungen sowie bei den Opfern der Unruhen.

Bildunterschrift,

Ein Auto fing Feuer und sein Dach wurde weggerissen

Bridie Poole, die die Familie Evans kennt, sagte, Harvey habe „viele Freunde“ gehabt und Motorräder und Fußball geliebt.

Er war Kerris Ws bester Freund [they] Sie interessierten sich für die gleichen Dinge. „Es war nicht verwunderlich, dass sie zusammen waren“, sagte sie.

Frau Ball sagte, sie glaube, dass die Beamten hinter den beiden Männern her seien, „weil Videos im Umlauf sind“.

Bildunterschrift,

Ein Auto mit zerbrochenen Scheiben auf der Snowden Road in Ely

Die Ministerin für soziale Gerechtigkeit, Jane Hutt, sagte der Zeitung Snead am Dienstagnachmittag, dass mit weiteren Verhaftungen zu rechnen sei.

Erster Minister Mark Drakeford – zu dessen Wahlkreis Cardiff West Ely gehört – sagte, er sei „zutiefst besorgt“ über die „beunruhigenden Berichte“.

Der Sprecher von Premierminister Rishi Sunak sagte, was passiert sei, sei „schrecklich und völlig inakzeptabel“.

Blade Cymru und die walisischen Liberaldemokraten haben eine umfassende Untersuchung gefordert. Andrew RT Davies, Vorsitzender der walisischen konservativen Gruppe Snead, nannte es „äußerst beunruhigend“.

Hugh Thomas, Ratsvorsitzender von Cardiff, rief zur Ruhe auf und sagte, die örtliche Behörde helfe „bei den Aufräumarbeiten, damit wir den Wiederaufbau durchführen und Ely ein positiveres Image verleihen können“.

Sind Sie in der Gegend? Hast du die Störung gesehen? Sie können Ihre Erfahrungen per E-Mail teilen haveyoursay@bbc.co.uk.

Bitte geben Sie eine Kontaktnummer an, wenn Sie mit einem BBC-Journalisten sprechen möchten. Sie können uns auch auf folgenden Wegen kontaktieren:

Wenn Sie diese Seite lesen und das Formular nicht sehen können, müssen Sie die mobile Version der BBC-Website besuchen, um Ihre Frage oder Ihren Kommentar einzureichen, oder Sie können uns eine E-Mail an HaveYourSay@bbc.co.uk senden. Bitte geben Sie bei jeder Einreichung Ihren Namen, Ihr Alter und Ihren Standort an.

Siehe auch  Viertes Mitglied der von Skandalen geplagten japanischen Regierung tritt zurück | Japan

Jakob Stein

"Spieler. Bedauerliche Twitter-Lehrer. Zombie-Pioniere. Internet-Fanatiker. Hardcore-Denker."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close