sport

Tottenham hat seinen Kader gegen Everton mit den Neuzugängen Oliver Skipp und Emerson Royle bestätigt

Ange Postecoglou hat zwei Änderungen in seinem Kader für Tottenham Hotspur vorgenommen, wenn sie am Samstagnachmittag in der Premier League gegen Everton antreten.

Die Mannschaft aus dem Norden Londons will drei Siege in Folge einfahren und empfängt die formstarke Mannschaft, die ihre letzten vier Premier-League-Spiele gewonnen hat, aber Mitte der Woche aufgrund von Elfmeterschießen im Viertelfinale aus dem Carabao Cup ausgeschieden ist. Heimniederlage gegen Fulham.

Tottenham wird am Samstag ohne die gesperrten Yves Bissouma und Destiny Udoji antreten, nachdem er vor acht Tagen beim Sieg über Nottingham Forest eine Rote und eine fünfte Gelbe Karte in Folge erhalten hatte. Trotz Verletzungen und Sperren im Kader von Ange Postecoglou musste der Tottenham-Trainer einige Entscheidungen in seinem Kader im Mittelfeld und an der Spitze treffen.

Auf der Abwehrseite bedeutet Udojis Sperre für ein Spiel, dass Emerson Royal auf der linken Seite eingesetzt wird, und da Bissouma nach der Roten Karte im City Ground nun für vier Spiele gesperrt ist und dann zum Afrikanischen Nationen-Pokal wechselt, hat Postecoglou dies getan entschied sich aufgrund der Erfahrung von Pierre-Emile Hojberg für Oliver Skipp in seiner natürlichen Nummer sechs.

Brennan Johnson startet trotz einer Kopfverletzung bei Forest, nachdem er die ganze Woche trainiert hat, während Giovani Lo Celso auf die Bank zurückkehrt und der junge Innenverteidiger Ashley Phillips zu ihm wechselt, nachdem er sich von einer Knöchelverletzung erholt hat.

Hier ist Postecoglous Tottenham-Aufstellung gegen Everton:

Vicario; Burrow, Romero, Davies, Emerson; Sar, Skip, Kulusevsky; Johnson, Richarlison, Jr. U-Boote: Forster, Dier, Dorrington, Phillips, Hojbjerg, Lo Celso, Donnelly, Gil, Velez.

Siehe auch  Man City und Rodri dominieren in dieser Saison das Champions-League-Team

Mareike Kunze

"Internetlehrer. Zertifizierter TV-Enthusiast. Bierlehrer. Bedingungsloser Popkultur-Enthusiast. Web-Stipendiat."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close