Dezember 6, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Tony La Russa gibt seinen Rücktritt von den White Sox bekannt

Tony La Russa gibt seinen Rücktritt von den White Sox bekannt

CHICAGO – Einer nach dem anderen betraten White Sox-Spieler etwa drei Stunden vor der ersten Show am Montag das Kongress- und Lernzentrum, um an der Pressekonferenz von Direktor Tony La Russa teilzunehmen, um seinen Rücktritt im Guaranteed Rate Field bekannt zu geben.

Diese große Gruppe von Spielern musste nicht dort sein, da La Russa den Verein 15 Minuten vor seiner Pressekonferenz traf. Aber sie wollten La Rosa unterstützen, und das bedeutet offensichtlich viel für diejenigen, die bald 78 Jahre alt werden.

Ein Reporter fragte, was es für seine Spieler bedeute, bei der Sitzung zu erscheinen.

„Das ist eine schlechte Frage, weil ich ein steinernes, emotionsloses Gesicht mag [garbage] La Rosa lächelte den Medien zu und sagte: „Es ist in unserer Familie offensichtlich, und wenn wir zusammen sind, glaube ich an Fürsorge und Familiengefühl. Das Letzte, was ich den Spielern bei dem Treffen gesagt habe, war, dass ich sie liebe. Ich könnte nicht dankbarer sein.

„Ich bin seit 10 Jahren draußen. Um reinzukommen, sehen Sie nicht nur das Talent, sondern auch die Charaktere und die Art und Weise, wie sie zusammengekommen sind. Deshalb bin ich so verärgert und enttäuscht. Das wird nächstes Jahr funktionieren. Ich habe hart gearbeitet ihren Respekt und ihr Vertrauen verdienen, aber ich bin auch verärgert, dass ich sie dieses Jahr im Stich gelassen habe.“

Am 24. September gab General Manager Rick Hahn bekannt, dass La Rossa in dieser Saison nicht zurückkehren werde. White Sox hat eine Datei veröffentlicht umfassende Aussage von La Russa, bevor er die Fragen der Hall of Famer beantwortete, in denen er über seine Gesundheit sprach, aber er sprach auch über die Mängel dieses Teams und wie sehr er die Fans respektiert, selbst als sie „Fire Tony“ sangen.

Es kam ein Jahr, nachdem La Rosa sein Team durch eine Reihe von Verletzungen zu 93 Siegen und einem Titel in der Central American League geführt hatte. La Russa betonte, dass keines der gesundheitlichen Probleme seine Fähigkeit beeinträchtigte, 1922 zurechtzukommen.

„Wir müssen sicherstellen, dass seine Gesundheit an erster Stelle steht“, sagte White Sox, der Liam Hendrix am nächsten steht. „Es ist keine gute Idee, egal wie sehr wir für irgendetwas anderes gespielt haben, einen Mann in eine Stresssituation zu bringen, die für seine Gesundheit verheerend sein könnte. Wir sind jetzt froh, dass man sich um ihn kümmert.“

„Es war offensichtlich ein ziemlich harter Tag“, sagte Han. „Nicht genau, wie wir Tonys Amtszeit beenden wollten. Die Organisation schuldet ihm eindeutig Dankbarkeit für die Zeit, die er in den letzten zwei Jahren damit verbracht hat, uns zu unseren ultimativen Zielen zu bringen. Es ist eindeutig frustrierend für uns alle, dass dies so ist es endet.“

Derzeit gibt es keine Pläne, dass La Russa Teil der Organisation bleibt, wobei er sich darauf konzentriert, nach Arizona zurückzukehren und seine volle Gesundheit zu erlangen.

„Man muss sich genug kümmern, um besser werden zu wollen. Man kann nicht dumm genug sein zu glauben, dass man mehr weiß, als man weiß. Es ist ein lustiger Verein. Und sie hatten nicht viel Spaß, weil sie nicht gerne verlieren. Ich hoffe, sie erinnern sich daran und beheben es.“