Economy

Reisen Sie am Memorial Day? Du könntest Geschichte schreiben

Eduardo Munoz – Reuters

Reisende kommen am Memorial Day-Wochenende in Newark, New Jersey, am 24. Mai 2024 am Newark Liberty International Airport an.



CNN

Wenn Sie dieses Wochenende fliegen oder heute einen Flug nehmen, schreiben Sie wahrscheinlich Geschichte.

Laut Überprüfungsdaten der Transportation Security Administration ist der Passagierverkehr an US-Flughäfen auf einem guten Weg, dieses Memorial-Day-Wochenende zum geschäftigsten aller Zeiten zu machen.

der nächste Passagierdaten für Freitag erfassen (2,951 Millionen, Nr. 1-Kontrolltag in der TSA-Geschichte) und Donnerstag (2,897 Millionen, Nr. 3 aller Zeiten) An diesem Wochenende passierten an jedem Tag mehr als 2,4 Millionen Menschen die TSA-Kontrollpunkte.

Bis dahin Beliebtes Memorial-Day-Wochenende Es könnte ein Vorbote eines arbeitsreichen Reisesommers in den Charts sein.

Fünf der zehn verkehrsreichsten Reisetage in der 22-jährigen Geschichte der TSA fanden in den letzten zwei Wochen statt.

„Während des viertägigen Memorial-Day-Wochenendes im Jahr 2019 wurden etwa 9,5 Millionen Reisende überprüft; Im Jahr 2023 steigt diese Zahl auf knapp über 9,8 Millionen Ein TSA-Sprecher teilte CNN per E-Mail mit. „Wir gehen davon aus, dass die Zahl in diesem Jahr innerhalb von vier Tagen auf über 10 Millionen steigen wird.“

Sie fügte hinzu: „Es ist schwierig, Feiertage zu vergleichen, da einige von ihnen auf verschiedene Wochentage fallen. Allerdings geht TSA davon aus, dass dieser Sommer auch der geschäftigste in der Geschichte der Agentur sein wird.

Es sind mehr als drei Jahre mit hoher Inflation vergangen Es forderte seinen Tribut Auf die Amerikaner Budgets, insbesondere ihre Denkweise. Aber auch wenn die Leute es sein mögen Gefühl des Kneifens, Einige sind immer noch bereit, – wenn auch nicht viel – für Reisen und Unterhaltung auszugeben.

Siehe auch  Umfrage: Der Optimismus der US-Unternehmen hinsichtlich der Aussichten Chinas sinkt auf ein Rekordtief

In diesem Zusammenhang gibt es gute Nachrichten an der Inflationsfront: Die Flugpreise sind im April im Vergleich zu März gesunken und liegen tatsächlich etwas mehr als 1 % unter dem Wert vom Februar 2020. Daten zum Verbraucherpreisindex Bietet an.

Die Amerikaner fliegen nicht nur in die etwas günstigeren Himmel: AAA prognostizierte, dass am langen Wochenende eine Rekordzahl von 38,4 Millionen Menschen Roadtrips unternehmen werden.

Allerdings stiegen die Gaspreise zu Beginn des Jahres stark an Sie ist in den letzten Wochen ziemlich konstant geblieben. Laut AAA lag der landesweite Durchschnitt für eine Gallone Normalbenzin am Montag bei 3,59 US-Dollar und damit einen Penny höher als um diese Zeit im letzten Jahr.

Allerdings waren die Preise an der Zapfsäule am Montag günstiger als am letzten Memorial Day und im 10-Jahres-Durchschnitt für den Feiertag. Laut GasBuddy-Daten.

Laut Daten von GasBuddy überstieg die US-Benzinnachfrage in der Woche bis zum 25. Mai 9 Millionen Barrel. GasBuddy-Sprecher Patrick De Haan sagte CNN am Montag, dass die Nachfrage im Vergleich zur Vergleichswoche vor dem Memorial Day im letzten Jahr nur um 0,3 % gestiegen sei.

„Es war ein schwacher Start in die Woche, aber sie kam stark zurück [Thursday through Saturday]„Aber die Benzinnachfrage bleibt deutlich unter dem Rekordwert“, sagte er per E-Mail.

Gas Buddy hat die aktuelle Nachfrage mit nur 9,03 Millionen Barrel pro Tag modelliert. De Haan sagte, dass diese Zahl Ende der 2000er Jahre, konkret im Jahr 2019, voraussichtlich 9,5 Millionen Barrel pro Tag bis 9,8 Millionen Barrel pro Tag erreichen wird.

Diese Geschichte entwickelt sich weiter und wird aktualisiert.

Siehe auch  Poshmark verkauft sich für weniger als die Hälfte des IPO-Preises von Koreas Naver

Magda Franke

"Musikfan. Sehr bescheidener Entdecker. Analytiker. Reisefreak. Extremer Fernsehlehrer. Gamer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close