entertainment

„Party Down“ Sie verstehen: Food Service ist keine Party

„Weißt du, was ich gerne kaufen könnte?“ Er sagt. „Das! Seid ihr Leute. Ein echter Gentleman mit einem normalen Job.“

Henry, der andeutet, sein Chauffeur werde den Star nach der Veranstaltung in ein schickes Hotelzimmer bringen, um mit mehreren Frauen zu feiern, findet es schwer zu glauben. Aber Jackal Onassis liebt es, abends auf seiner eigenen Party die Rolle des Kellners zu spielen, abgesehen von seinem Theater-Make-up, komplett verkleidet mit einem weißen Hemd und einer rosa Krawatte. Er genießt es, von einem Gast beschimpft und später sogar gefeuert zu werden.

Es ist schmerzhaft für Henry zu sehen, dass Arbeit, die er bereits ablehnt, wie ein lustiges kleines Spiel behandelt wird, aber die Show ist besonders gut darin, die kurzen, intensiven Spannungen und Allianzen hervorzuheben, die sich im Laufe einer Nacht zwischen Arbeitern und Gästen bilden können. Caterer haben die schlechte Angewohnheit, sich einzumischen, eine 16-Jährige aufzumuntern, wenn ihre Freunde nicht zu ihrer Party kommen, oder zu versuchen, in das Haus eines sehr betrunkenen und verwirrten Gastes zu gehen.

Wenn die neue Staffel beginnt, sind Jahre vergangen und die Charaktere sind gealtert, aber sie versichern sich und einander weiterhin, dass ihr Elend nur vorübergehend ist: Ihr richtiger Job und ihr wirkliches Leben stehen vor der Tür.

oder sie? Party Down scheint nicht an den vagen Hollywood-Traum zu glauben, „es möglich zu machen“. Die Show befasst sich mehr mit der Süße, Bedeutung und unerwarteten Freundschaft, die aus all der Zeit kommen kann, die nicht zählen soll, von Moment zu Moment, von Tag zu Tag, von Jahr zu Jahr, vor ihrem imaginären großen Durchbruch.

Siehe auch  Kanyes neues Lied reißt Wunden des Antisemitismus wieder auf: „Ich hatte Sex mit einem Juden“

Die meisten Szenen der Show finden in den begrenzten Räumen der Häuser und Veranstaltungsorte der Kunden statt – Hinterküchen, Garagen, Zelte, Einfahrten und mehr. Die Komödie entfaltet sich, während die Charaktere Zitronen schneiden und Teller und Besteck leeren, Feuer machen, um das Geschirr zu zerstören, die letzten Dekorationen auf den Snacks anbringen oder den Lastwagen packen und die Bar zerschlagen.

Rafael Grosse

"Social-Media-Pionier. Popkultur-Experte. Sehr bescheidener Internet-Enthusiast. Autor."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close