sport

NHL Trade Grades: Die Verpflichtung von Chris Tanev ist ein großer Gewinn für die Stars

Handel

Dallas Stars bekommt: Verteidiger Chris Tanev, Torwart Cole Brady

Holen Sie sich die Calgary Flames: Verteidiger Artem Grushnikov, Zweitrunden-Pick der Stars 2024, bedingter Drittrunden-Pick 2026.

New Jersey Devils bekommen: Stars‘ Wahl für die vierte Runde 2026, 50 Prozent von Tanevs Gehalt zu behalten.


Sean Gentile: Generell scheint dies kein schlechter Deal für die Flames zu sein. Zumindest zunächst nicht. wählt und Wahrscheinlichkeit? sicherlich. Das ist der öffentliche Preis für einen Mann wie Chris Tanev – talentiert, kampferprobt, Rechtshänder, älter, aber nicht zu alt, und die UFA wartet auf ihn. Das bringt Ihnen etwas Schönes, wenn nicht sogar etwas Großartiges.

Allerdings verschlechterte jede neue Information den Deal für Calgary ein wenig. Der Top-Pick kommt in die zweite Runde? Ja. Der Interessent ist nicht Logan Stankoven oder Maverick Burke. Hmm. Gefällt mir weniger. Werden die Flames 50 % von Tanevs Gehalt behalten? Wir befinden uns jetzt im „ultimativen Gewinner und ultimativen Verlierer“-Territorium.

Für Flames-GM Craig Conroy ist es keine Katastrophe. Es ist jedoch definitiv eine Enttäuschung. Tanev ist immer noch einfach gut; Aus all den Gründen, die wir zuvor erwähnt haben, ist er der Typ Wettkampfspieler, der gut aussieht. Die Tatsache, dass Conroy eine Süßigkeit hinzufügen musste und den Spieler Nr. 1 oder einen besseren Kandidaten trotzdem nicht schlagen konnte, ist bizarr. Artem Grushnikov belegte Anfang des Monats den 10. Platz in der Rangliste der potenziellen Stars von Scott Wheeler und in der Kategorie „Hat eine Chance“ der Vorsaison-Rangliste von Corey Pronman. Er sei groß, ein guter Skater und habe nur begrenzte Offensivfähigkeiten, sagt Bronman.

Siehe auch  Warriors-Neuzugang Chris Paul könnte mit einer 11-Wort-Werbung Platz gewinnen – NBC Sports Bay Area & California

Tanevs Verletzungsgeschichte ist lang und die Teams, die ihn am meisten hätten gebrauchen können – wie Vancouver und Toronto – waren möglicherweise nicht Conroys bevorzugte Tanzpartner. All das muss bedacht werden. Aber die Annahme einer scheinbar minimalen Prämie neun Tage vor Ablauf der Frist scheint ein Anfängerfehler zu sein.

Auf der Seite der Sterne ist alles Liebe. GM Jim Nill hatte fast keinen verfügbaren Platz, um das eklatante Loch auf der rechten Seite seiner Verteidigung zu schließen, und er nutzte dies mit der besten Option auf dem Markt. Die Einbindung eines Teams der Eastern Conference war eine zusätzliche Ebene der Kreativität. Wenn Tanevs Schulter standhält, bietet er ihnen eine ideale Option, hinter Miro Heiskanen zu spielen. Tanev ist ein Verteidiger, der davon lebt, den Puck zu erobern und entscheidende Minuten zu spielen. Ob er offensiv einen Schritt zurückgeht oder nicht, ist nahezu unerheblich; Davon bekommen Stars woanders viel. Sie bereiten sich auf einen Stanley-Cup-Lauf vor, und sie machen es richtig: mit einem OGWAC, der tatsächlich spielen kann.

Sternebewertung: A+
Feuergrad: DR

Sheena Goldman: Das ist ein absoluter Sieg für die Stars. Dallas hatte vor Ablauf der Frist ein klares Bedürfnis: einen beständigen Rechtshänder. Dies galt vor der Verletzung von Nils Lundqvist. Dies war der einzige Bereich, in dem das Team gemessen an der Stanley-Cup-Checkliste hinterherhinkte. Mit Tanev ist er nun die Nummer 3 im Team und rückt den Rest der blauen Linie in passendere Rollen hinter sich.

Mit Thomas Harley im Toppaar ist die Verteidigung der Stars etwas überlastet. Diese Ergänzung ändert also das – egal, ob er hinter diesem Paar steht, im zweiten ein geschlossenes Paar mit Esa Lindell bildet oder am Ende neben Harley oder Miro Heiskanen läuft, um einen ausgewogeneren Ansatz zu erreichen. In jedem Fall können die Sterne dadurch ihre unteren Paare besser schützen.

Siehe auch  Ergebnisse der Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften 2022

Tanevs Offensive hat in diesem Jahr abgenommen, aber er ist nicht völlig eindimensional. Als traditioneller Stop-and-Play-Spieler liebt er es auch, Pucks zurückzuholen und sie kontrolliert aus seiner eigenen Zone zu befördern, was dabei helfen kann, die Durchbrüche der Stars zu beseitigen. Sein Spiel ist einem gewissen Verletzungsrisiko ausgesetzt, und das wird sich wahrscheinlich auf die weitere Entwicklung seines Spiels auswirken. Daher ist die Tatsache, dass die Stars ihn ohne jegliche zukünftige Verpflichtung geholt haben, ein Pluspunkt.

Ein leicht proaktives Vorgehen kommt auch den Stars zugute. Ihn für mögliche vier weitere Spiele zu haben, anstatt bis zum Stichtag zu warten, würde dem Rennen um den Quarterback-Platz Nr. 1 helfen.

Für Calgary ist dies hingegen eine echte Enttäuschung. Diese Angelegenheit wurde am Stichtag nicht zur Sprache gebracht und die Flames mussten sich einigen, da es keine besseren Optionen gab. Bis zur Frist ist es noch mehr als eine Woche, was ausreichend Zeit hätte sein sollen, um Calgary zu befördern. Es gab in der gesamten Liga großes Interesse an Tanev. Wie sieht es also aus? Das Die beste Rendite der Flames, insbesondere bei einer 50-prozentigen Gehaltseinbehaltung? Es gibt interessante Elemente in Artem Grushnikovs Spiel, aber Calgary hätte sich jemanden mit mehr Sicherheit und Vorteilen ohne einen Erstrunden-Pick im Rückkampf suchen sollen. Der einzige Vorteil für die Flames besteht darin, dass das Management weiß, was zu tun ist, und nicht das Risiko eingeht, darauf zu warten, dass die UFAs leer ausgehen, nur um einen weiteren Lauf zu starten.

Sternebewertung: A
Flammengrad: DR

(Foto: Sergey Belsky/USA Today)

Mareike Kunze

"Internetlehrer. Zertifizierter TV-Enthusiast. Bierlehrer. Bedingungsloser Popkultur-Enthusiast. Web-Stipendiat."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close