Economy

Kunde gibt US-Restaurantmitarbeitern 10.000 US-Dollar auf seiner Rechnung über 32,43 US-Dollar Trinkgeld, hier ist der Grund dafür

Mark teilte auch den Grund für sein fünfstelliges Trinkgeld mit.

Ein Kunde in einem Restaurant in Michigan überraschte die Mitarbeiter, indem er auf seiner 32,43-Dollar-Rechnung ein Trinkgeld in Höhe von 10.000 US-Dollar hinterließ. Die Mitarbeiter des Mason Jar Café waren erstaunt, als sie den Grund für das großzügige Geschenk erfuhren.

Typischerweise erhalten Mitarbeiter Trinkgelder zwischen 15 und 25 %, hin und wieder gibt ein Kunde jedoch auch ein viel höheres Trinkgeld. „Normalerweise sehen wir ab und zu 100 US-Dollar [tips]sagte Tim Sweeney, Manager des Mason Jar Cafe in Benton Harbor Der Hügel. „Aber niemals etwas von dieser Dankbarkeit oder Größe.“

Kürzlich hinterließ ein Kunde namens Mark auf seiner 32,43-Dollar-Rechnung ein Trinkgeld in Höhe von 10.000 US-Dollar, was einem Trinkgeld von etwa 30.835 % entspricht.

Sweeney sagte, er sei „zuerst absolut entsetzt“ gewesen, bevor er dem Kunden den Betrag bestätigte. „Wir gingen hin und her. Ich hatte ein Gespräch mit ihm. Er wollte weitermachen.“ [The waitress] „Er stand unter Schock.“

Mark teilte auch den Grund für sein fünfstelliges Trinkgeld mit.

„Es war zum Gedenken an einen Freund, der kürzlich verstorben war und zur Beerdigung in der Stadt war“, sagte Kellnerin Paige Mollick, die an diesem Tag auch arbeitete. „Es war einfach eine wirklich nette Tat, die viele Menschen berührt hat.“

Das Geld wurde neunfach unter den Kollegen aufgeteilt, wobei jeder etwas mehr als 1.100 US-Dollar erhielt. Mollick, die kürzlich ihren Abschluss an der Western Michigan University gemacht hat, sagte, sie plane, ihren Teil in Studienkredite zu stecken.

„(Ich werde) das so weit wie möglich ablehnen“, lachte sie und fügte hinzu, dass „an diesem Tag viele tolle Frauen gearbeitet haben, viele hart arbeitende Mütter … die es verdient haben.“

Siehe auch  BMW stellt ein Elektroauto vor, das Tesla und dem chinesischen BYD Konkurrenz machen soll

„Bei einem Job wie diesem zählt jeder Dollar“, fuhr Mollick fort. „Wir arbeiten hart. Wir wissen, dass man an manchen Tagen mehr und an manchen Tagen weniger verdienen wird. Das ist einfach ein Teil der Dinge. Aber wir kämpfen hart und ich denke, viele Leute haben es verdient.“

Sweeney teilte mit, dass die Mitarbeiter von der Geste völlig berührt waren.

„Jedes Mal, wenn man jemanden erreichen und sein Leben verändern kann – sei es eine kleine oder eine große Tat – ist es sehr wichtig, dies im Vordergrund zu behalten und im Hinterkopf zu behalten. Ein wenig reicht weit. In dieser Situation viel.“ geht einen langen Weg.“ „Ein langer Weg.“

Auf die Frage, wie lange ein Restaurant wie seines braucht, um allein Trinkgelder in Höhe von 10.000 US-Dollar zu generieren, lachte Sweeney.

„Viele, viele, viele Monate“, sagte er.

Magda Franke

"Musikfan. Sehr bescheidener Entdecker. Analytiker. Reisefreak. Extremer Fernsehlehrer. Gamer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close