Top News

Kovit-19: Italien und Tschechien werden von der Liste der Risikogebiete Deutschlands gestrichen

Die Deutschen Zentren für Seuchenkontrolle haben angekündigt, ihre Liste der „Risikogebiete“ für Reisen zwischen Italien, der Tschechischen Republik, Österreich, Teilen Kroatiens und dem schweizerischen Kovit-19, einschließlich Zürich und Basel, zu streichen.

PTI |

Aktualisiert am 05. Juni 2021 20:57 IST

Deutschland streicht den größten Teil Italiens, Tschechiens und Österreichs von seiner Liste der „Risikogebiete“, was die verbleibenden Reisebeschränkungen lockern würde.

Die von der deutschen Seuchenleitstelle Robert Koch angekündigte Statusänderung tritt am Sonntag in Kraft.

Österreich wird mit Ausnahme der beiden westlichen Bundesländer Tirol und Worrberg eliminiert.

Zürich und Basel, einige Teile Kroatiens und der Schweiz werden aufgegeben.

Länder, die als „Gebiete mit viraler Variation“ – Deutschlands höchste Risikokategorie – eingestuft werden, müssen für 14 Tage isoliert werden, und das Reisen ist auf deutsche Staatsbürger und Einwohner beschränkt.

Großbritannien war das einzige europäische Land in dieser Kategorie in der am Freitag veröffentlichten Liste. Dazu gehören Indien, Nepal, Brasilien und Uruguay.

Folge mehr Geschichten Facebook Und Twitter

Diese Geschichte wurde ohne Textänderungen aus einem Feed der Nachrichtenagentur veröffentlicht. Nur der Titel hat sich geändert.

Schließen

Siehe auch  Live-Nachrichten: Deutschland und Griechenland sind bereit, mehr Gas nach Polen und Bulgarien zu liefern

Velten Huber

"Unheilbare Internetsucht. Preisgekrönter Bierexperte. Reiseexperte. Allgemeiner Analyst."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close