sport

Kaitlyn Clark ist bei PFW führend im Iowa-Frauenbasketball

Er spielt

ESTERO, Florida – Obwohl die helle Goldfarbe auf den Außenflächen der Hertz Arena nur die Farben des Unternehmens repräsentieren soll, machte sie das Gebäude im Südwesten Floridas zu einem geeigneten Gebäude für die Übernahme durch Hawkeyes-Fans.

Die Basketball-Fans der Iowa-Frauen verwandelten die Gulf Coast Expo schnell in eine rein dem Namen nach neutrale Veranstaltung. Mehrere Tausend von ihnen haben den mit Abstand besten Rahmen für das Turnier geschaffen, und viele sind dort, um einen seltenen Südostauftritt der Caitlin Clark Show zu genießen.

Das Angebot ist das, was sie bekommen haben.

Clarke traf von Beginn an, erzielte einen Hattrick nach dem anderen, während er links und rechts Assists lieferte. Das unterlegene Purdue-Fort Wayne-Team spielte ein Viertel lang gut und nahm einen Wechsel vor, bevor Clark sie abwehrte. Das Endprodukt war ein 98-59-Sieg, der Nr. 6 Iowa auf der Seite der Gruppensieger hielt, wo es am Samstag um 18:30 Uhr CT gegen Florida Gulf Coast antritt.

„Es gibt einem ein gutes Gefühl, dass viele Leute kommen und Ihr Team und diese Frauen unterstützen wollen“, sagte Lisa Bluder, Trainerin des Staates Iowa. „Ich denke, wir haben viele Leute, die den Winter hier verbringen. Wir haben einen sehr starken I-Club in der Gegend von Neapel. Das war eine großartige Gelegenheit, uns live spielen zu sehen. Sie wollten diese Gelegenheit unbedingt nutzen.“

Clarks aktuelle Statistik sah aus wie die vieler anderer – 29 Punkte, acht Assists und drei Rebounds –, aber es war die Effizienz, mit der sie präsentierte, die außerhalb des Strafraums herausragte. Zunächst einmal hat es all das in nur 23 Minuten erreicht.

Siehe auch  Jon Jones reicht Cyryl Gane ein, um den UFC-Schwergewichtstitel zu gewinnen

Clark beendete das Spiel mit 8 von 13 aus dem Feld und 6 von 9 aus der Tiefe, wobei sie nur einen Dreier (3) weniger Freiwürfe (2) verfehlte … Sie warf vier ihrer ersten Dreier und verteilte sechs erste Würfe. Viertel-Assists geben früh den Ton an, denn kein Mastodon kann damit mithalten. Zwei dieser Assists bereiteten Dreier von Gabby Marshall vor, die als erste Basketballspielerin aus Iowa 200 3-Punkte-Würfe und 200 Karriere-Steals erzielte.

„Ich liebe es, wenn Kaitlyn zuerst nach ihren Assists sucht“, sagte Bluder. „Sie wird ihre Punkte holen. Es wird passieren. Deshalb liebe ich es, wenn sie ihren Teamkollegen hilft.“

Der einzige Makel an ihrem Abend ereignete sich kurz vor der Halbzeit, als Clarke wegen eines Offensivfouls ausgepfiffen wurde, das bei der Überprüfung zu einem absichtlichen Foul hochgestuft wurde.

Es gab einen großartigen Kontakt zwischen Clark und PFW-Verteidigerin Erin Woodson, die sich rechts gegenüberstanden, als Iowa State den Ball auf das Spielfeld brachte. Einmal kam Clarke beim Versuch, Platz freizumachen, zum Kontakt, dann noch einmal mit mehr Nachdruck vor der Bank. Der gesamte PFW-Trainerstab sprang wütend von seinen Sitzen auf, als Woodson auf dem Boden aufschlug.

„Ich habe es tatsächlich im Film gesehen“, sagte PFW-Trainerin Maria Marchesano. „Es war ein Doppelschlag. Die Schiedsrichter sagten uns, es sei eine Entscheidung ihrerseits gewesen, und sie entschieden sich für ein vorsätzliches Foul. Ich belasse es dabei.“

Als das klar war, machte sich Iowa State wieder auf den Weg. Der Vorsprung von 10 Punkten nach einem Punkt wuchs zur Halbzeit auf 16 an, bevor er in einem dominanten dritten Viertel auf 30 Punkte anstieg. Wenn Clark nicht gerade spielte, bombardierten die Hawkeyes Sharon Goodman und Hannah Stolke mit relativer Leichtigkeit.

Siehe auch  Die Auszahlung der PGA-Meisterschaft 2022: Was Justin Thomas und das Feld in Southern Hills gemacht haben

Goodman erzielte 16 Punkte und Stoelke fügte 13 hinzu, bevor er im vierten Viertel ins Stocken geriet und schließlich in die Umkleidekabine musste. Der Student im zweiten Jahr von Cedar Rapids Washington konnte zur Bank und zum Umkleideraum gehen, brauchte dabei aber Hilfe, nachdem er beim Wechsel unter den Korb gerutscht war.

Bluder hatte kein Update nach dem Spiel und fügte hinzu, dass Stuelkes verblüffte Reaktion auf der Bank danach kein Hinweis auf seine Gefahr war.

„Ehrlich gesagt bedeutet das nicht viel“, sagte Bluder. „Jeder geht ein bisschen anders mit Verletzungen um und geht ein bisschen anders mit Widrigkeiten um. Deshalb würde ich da nicht zu viel hineininterpretieren.“

Das ist das Einzige, was diese Iowa-Party dämpfen kann. Die Hawkeyes werden ihren Marsch durch Südwestflorida in den nächsten zwei Tagen mit reichlich Unterstützung fortsetzen.

„Das ist ein gutes Beispiel dafür, wie das Big Ten-Turnier aussehen wird“, sagte Goodman. „Ich denke also, dass das gesamte Team dieses Turnier als Selbstvertrauensschub für das nutzt, was wir in der Nachsaison sehen werden.“

Dargan Southard ist Sportreporter und berichtet für das Des Moines Register und HawkCentral.com über die Leichtathletik in Iowa. Schicken Sie ihm eine E-Mail an msouthard@gannett.com oder folgen Sie ihm auf Twitter unter @Dargan_Southard.

Mareike Kunze

"Internetlehrer. Zertifizierter TV-Enthusiast. Bierlehrer. Bedingungsloser Popkultur-Enthusiast. Web-Stipendiat."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close