Juni 26, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Jay Monahan sagt, dass LIV-Golfspieler von der PGA Tour nicht „frei fahren“ können

Jay Monahan sagt, dass LIV-Golfspieler von der PGA Tour nicht „frei fahren“ können

Platzhalter beim Laden von Artikelaktionen

Commissioner Jay Monahan hat angekündigt, dass die PGA Tour den Teilnehmern der LIV Golf Invitational Series nicht erlauben wird, sich „kostenlos“ außerhalb der Struktur seiner Organisation zu bewegen, und Commissioner Jay Monahan verteidigte die Entscheidung Kommentar von Spielern, die übergelaufen sind Aus seinem Kreis, um bei der Eröffnungsveranstaltung des von Saudi-Arabien unterstützten Projekts mitzuspielen.

Monahan trat am Sonntag im CBS-Fernsehen für die Endrunde der Canadian Open auf, einen Tag nachdem das erstmalige LIV Golf, das in der Nähe von London stattfand, zu Ende ging. Der 52-jährige Kommissar betonte die Vorteile, die es seiner Meinung nach für PGA-Tour-Spieler habe, dort zu bleiben – und erklärte, dass diejenigen, die bereits bei dem wohlhabenden Konkurrenten unterschrieben hätten, die Entscheidung bereuen könnten.

„Es war eine unglückliche Woche, die durch einige unglückliche Entscheidungen verursacht wurde, diese Entscheidungen, die Spieler treffen, um gegen unsere Turnierregeln zu verstoßen“, sagte Monahan gegenüber CBS-Reporter Jim Nantz. „…Meine Aufgabe ist es, unsere treuen Mitglieder, Partner und Fans der PGA Tour zu schützen, zu verteidigen und zu feiern, und genau das habe ich getan. Ich glaube nicht, dass es für irgendjemanden eine Überraschung war, wenn man bedenkt, wie klar ich war, wie wir haben diese Situation gemeistert.“

Als Antwort auf eine Frage von Nantz, warum können Spieler nicht auf beiden Strecken antreten – Attitude Befragt von Greg Norman, CEO von LIV Golf – Monahan begann seine Antwort mit einer eigenen Frage: „Warum brauchen sie uns?“

„Weil diese Spieler sich dafür entschieden haben, lukrative Mehrjahresverträge zu unterzeichnen, um in einer Reihe von Freundschaftsspielen immer wieder gegen dieselben Spieler anzutreten“, fuhr Monahan fort. „Sie sehen das im Vergleich zu dem, was wir heute hier sehen, und deshalb brauchen sie uns so dringend.

Siehe auch  76 vs. Raptors: Joel Embiid besiegt Toronto mit 3:0 in der Verlängerung und pusht Philly zum 3:0-Sieg

„Sie haben einen echten und reinen Wettbewerb – die besten Spieler der Welt sind hier bei den RBC Canadian Open, die von Millionen von Fans verfolgt werden. Und in diesem Spiel ist es der echte und reine Wettbewerb, der das Image und die Präsenz der Größten der Welt schafft Spieler. Deshalb brauchen sie uns. Das tun wir. „Aber wir werden nicht zulassen, dass Spieler unsere treuen Mitglieder, die besten Spieler der Welt, loswerden.“

Als beide Veranstaltungen am Donnerstag begannen, veröffentlichte Monahan a Botschaft Erläuterung des Kommentars, den LIV Golf als „rachsüchtig„Es ging darum, die PGA-Tour-Vorschriften einzuhalten.“ Die Tour war Freigabe verweigert Letzten Monat für Spieler, die einen Verzicht auf die Teilnahme am LIV Golf-Event in England beantragt haben. Die Anzahl der Spieler, die übergelaufen sind, Darunter der amerikanische Superstar Dustin Johnsonkündigten ihre Mitgliedschaft bei der PGA Tour, anstatt weitere Strafen zu erhalten.

Ob Spieler wie Johnson und der Miteigentümer von LIV Golf, Phil Mickelson, eines Tages zur PGA Tour zurückkehren dürfen, erhob der Kommissar am Sonntag Einspruch. Seine Tour könnte aufgrund ihrer Aussetzung rechtlichen Herausforderungen ausgesetzt sein.

„Wir werden sehen, wie sich die Dinge weiterentwickeln, da wir hier weiter unterwegs sind“, sagte er zu Nantes.

Die PGA Tour erlaubte einer Reihe ihrer Mitglieder, im Februar bei der Saudi International zu spielen. Auf die Frage, warum dies akzeptiert würde, eine Beteiligung an LIV Golf jedoch nicht, wies Monahan darauf hin, dass der Februar-Wettbewerb „eine von einer Certified Tour anerkannte Veranstaltung“ sei, in diesem Fall die Asian Tour.

„Diese Serie ist eine Gruppe von Veranstaltungen, die sich hauptsächlich auf Nordamerika konzentrieren“, sagte Monahan über das LIV Golf Venture-Projekt, das vom Public Investment Fund in Saudi-Arabien gesponsert wird und den teilnehmenden Spielern riesige Auszahlungen garantiert.

Siehe auch  Cade Cunningham erhielt den MVP-Award in der neuen Rising Stars Challenge

„Warum sollte diese Gruppe so viel Geld ausgeben, Milliarden von Dollar, um Spieler zu rekrutieren und ein Konzept zu verfolgen, ohne die Möglichkeit, zurückzugehen?“ sagte Manahan während des Interviews. „Gleichzeitig gab es viele Fragen, viele Kommentare zum Thema „Spielwachstum“. Und ich frage: Wie nützlich ist das für ein Spiel, das wir lieben?“

Monahan stellte auch eine rhetorische Frage für Spieler, die zu LIV Golf gewechselt sind oder daran gedacht haben: „Haben Sie sich jemals dafür entschuldigt, dass Sie Mitglied der PGA Tour sind?“

Kritiker des von Saudi-Arabien unterstützten Projekts sagten, es vertrete Anstrengung „sportlich“ von einem repressiven Regime, das darauf aus ist, mit Golf Wohlwollen zu gewinnen und das Thema von Anschuldigungen über Menschenrechtsverletzungen abzulenken. Norman sorgte letzten Monat für Aufruhr, als er die Ermordung des saudischen Dissidenten und Kolumnisten der Washington Post Jamal Khashoggi im Jahr 2018 herunterspielte, indem er einem Londoner Publikum sagte: „Sehen Sie, Wir alle haben Fehler gemacht. Auf einer Pressekonferenz vor dem LIV Golf Event, Graeme McDowell aus Nordirland Er sagte Der Mord an Khashoggi sei „verwerflich“, aber professionelle Golfer seien „nicht politisch“.

Während Monahan auf CBS sprach, saß Rory McIlroy auf einem mit Stars besetzten Brett bei den Canadian Open auf dem Weg, die Menge zu erfreuen. Sieg in Toronto.

McIlroy, ebenfalls aus Nordirland, hat sich als einer der herausgestellt schärfste Kritiker Unter den Spielern und Teilnehmern der PGA Tour des Saudi-Projekts. Im Februar McIlroy Mickelson schlug zu Da die damaligen Top-Tour-Spieler ihre Reihen hinter dieser Rennstrecke geschlossen zu haben schienen, erklärte LIV Golf sie für „tot im Wasser“.

Siehe auch  Phillies vs. Dodgers: Phillies bewegt sich auf Platz 2 in NL East

Der Masters-Champion von 2011, Charles Schwarzl, gewann am Samstag sein erstes LIV-Golf-Event und nahm $4,75 Millionen plus einen nicht genannten Betrag mit nach Hause, um in den Ring zu kommen.

„Woher das Geld kommt, spielt keine Rolle … Ich habe es mir schon einmal angesehen, während ich meine 20-jährige Karriere gespielt habe“, sagte der 37-jährige Südafrikaner Er sagte. „Ich denke, wenn Sie anfangen, überall dort zu graben, wo wir gespielt haben, könnten Sie an allem etwas auszusetzen haben.“

Als nächstes steht für die Serie ihre erste amerikanische Etappe an, eine Meisterschaft außerhalb von Portland, Oregon, die Ende Juni beginnt. Insgesamt werden fünf der acht für dieses Jahr geplanten LIV-Golf-Events in den USA stattfinden, darunter zwei, die auf Golfplätzen stattfinden, die Donald Trump gehören.

Es wird erwartet, dass der LIV-Golfplatz von den ehemaligen Major-Champions aufgewertet wird Bryson DeShampoo und Patrick Reed. Das Turnier findet zeitgleich mit der John Deere Classic der PGA Tour in Sylvies, Illinois, statt. Es können auch die bekanntesten Namen sein auf ihrem Weg an LIV Golf, was ihm mehr Glaubwürdigkeit verleiht und zu einer entscheidenden Veränderung führen könnte, wenn seine Veranstaltungen in der offiziellen Golf-Weltrangliste punktfähig werden.

LIV-Golfspieler opfern die Möglichkeit, in der Rangliste aufzusteigen oder zu bleiben, was ihre Fähigkeit beeinträchtigen kann, sich für die Majors zu qualifizieren.

„Diese Bewertungspunkte sind ein entscheidender Faktor dafür, warum die besten Spieler der Welt hier sind, in diesem reinen und echten Wettbewerb gegen die Tiefenschärfe, die wir haben“, Monahan – der Mitglied des achtköpfigen Vorstands von OWGR ist – sagte Sonntag der misslichen Lage.