Top News

FBI durchsucht den FC Bayern München im Geldwäsche-Fall Usmanow

Berichten zufolge hat die deutsche Polizei das Hauptquartier des FC Bayern München durchsucht. Bauen Die Polizei sagt, sie habe den Bundesligisten auf der Suche nach Finanzdokumenten in die Luft gesprengt. Allerdings muss es sich bei diesem Test nicht zwangsläufig um einen Fall um den deutschen Klub handeln. Stattdessen bauen die Behörden ein Geldwäscheverfahren gegen Alisher Usmanov auf.

Die deutsche Zeitung wandte sich an die Staatsanwaltschaft, um die Angelegenheit zu klären. „Unsere Behörde verhängt keine Ermittlungen oder Bußgelder gegen den FC Bayern München oder die Verantwortlichen oder Vereinsmitglieder.“ Genannt Offiziere.

Usmanov war finanziell mit Everton verbunden

Allerdings sucht die Polizei derzeit nach Usmano. Die usbekisch-russische Oligarchie wurde wegen ihrer persönlichen Verbindungen zum russischen Präsidenten Wladimir Putin von britischen Behörden sanktioniert. Jeder mit direkten Verbindungen zu Putin sah sein Vermögen nach der russischen Invasion in der Ukraine eingefroren. Osmanos finanzielles Engagement beim Premier-League-Klub Everton ist klar.

Nach Russlands Invasion in der Ukraine veröffentlichte Everton eine offizielle Erklärung zu Usmanovs Engagement für den Verein. Der Merseyside-Club bestätigte, dass er Sponsorenverträge mit drei mit Usmanov verbundenen Unternehmen aussetzt.

Neben diesen Sponsorenverträgen hat Usmanov persönliche Beziehungen zum derzeitigen Everton-Besitzer Farhad Moshiri. Es gab sogar Vorwürfe, dass Moshiri eine Fassade war und Usmanov der Club tatsächlich gehörte. Usmanos persönlicher Sprecher wies die Behauptungen jedoch zurück.

„Herr Moshiri wandte sich wegen seiner beträchtlichen Erfahrung im Fußball manchmal an Herrn Usmano, um Rat zu erhalten, aber [Moshiri] „Ich habe alle Entscheidungen getroffen.“ angefordert Lautsprecher.

Der Oligarch hat auch Verbindungen zum Bayer-Ehrenvorsitzenden

Obwohl Usmanov seine geschäftlichen Verbindungen zu Everton nie verheimlicht hat, sorgt Usmanovs jüngste Razzia in den Büros von Bayern München für Aufsehen. Uli Hoeneß, Ehrenpräsident des Deutschen Klubs, kennt sich offenbar bestens mit der Oligarchie aus. Laut der oben genannten Nachrichtenquelle besitzen die beiden Immobilien im selben Teil Deutschlands. Usmano hat in der Vergangenheit auch VIP-Tickets für Champions-League-Spiele in der Allianz Arena erhalten.

Siehe auch  Die Debatte tobt, während der Fleischkonsum in Deutschland neue Tiefststände erreicht

Die Razzia in dieser Woche ist ein Versuch, mehr Informationen über die mutmaßliche Geldwäsche von Usmanov zu erhalten. Die Jacht des Oligarchen wurde beschlagnahmt und seine drei deutschen Villen wurden 2022 alle durchsucht. Obwohl Usmanov in Bayern wohnte und in Bayern lebte, reichte er nie eine deutsche Steuererklärung ein.

Bildnachweis: IMAGO / RUSSISCHES BILD

Velten Huber

"Unheilbare Internetsucht. Preisgekrönter Bierexperte. Reiseexperte. Allgemeiner Analyst."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close