World

Ein Toter und acht Verletzte bei einem Schussangriff in Jerusalem – Israel News

Nach Angaben der Rettungsdienste wurde am Donnerstagmorgen bei einem Schussangriff am Eingang Jerusalems eine junge Frau getötet und acht weitere Menschen verletzt.

Laut Magen David Adom wurde eine 24-jährige Frau getötet, fünf weitere wurden schwer verletzt, eine weitere befand sich in mäßigem Zustand und zwei weitere befanden sich in leichtem Zustand.

Nach Angaben der israelischen Polizei eröffneten zwei bewaffnete Männer das Feuer auf eine Bushaltestelle am Stadteingang. Ersten Berichten zufolge wurden die Terroristen erschossen.

Ein Videoclip vom Tatort zeigte Menschen, die rannten, während im Hintergrund Schüsse zu hören waren.

Israelische Sicherheitskräfte am Ort eines Schießangriffs am Eingang zu Jerusalem, 30. November 2023. (Chaim Goldberg/Flash90)

Der Highway 1 von der Motsa-Kreuzung in Richtung Jerusalem wurde nach dem Angriff für den Verkehr gesperrt und die Polizei leitete den Verkehr auf den Highway 16 um.

Der Anschlag erfolgt ein Jahr nach dem Bombenanschlag auf denselben Busbahnhof

Im vergangenen November wurden zwei Israelis, Tadassa Tashomi Ben Maada und Ari Shishubak, bei einem Bombenanschlag getötet, der auf einen nahegelegenen Busbahnhof und einen Busbahnhof in der Nähe des Viertels Ramot verübt wurde.

Werbung

Dies ist eine sich entwickelnde Geschichte.

Siehe auch  Vernachlässigter Elefant betritt Jumbos Heimreise nach Thailand

Jakob Stein

"Spieler. Bedauerliche Twitter-Lehrer. Zombie-Pioniere. Internet-Fanatiker. Hardcore-Denker."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close