Mai 22, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die New York Giants lassen James Bradbury frei, nachdem sie keinen Geschäftspartner für CB finden konnten

Die New York Giants lassen James Bradbury frei, nachdem sie keinen Geschäftspartner für CB finden konnten

East Rutherford, NJ – Die New York Giants haben eine hintere Ecke freigelassen James Bradbury am Montag, um etwa 10,1 Millionen US-Dollar gegenüber der Gehaltsobergrenze in dieser Saison zu sparen.

Der neue General Manager Joe Schoen hat schon vor der freien Agentur im März versucht, mit Bradberry zu handeln, konnte aber nichts finden, was mit allen Beteiligten funktioniert. Schoen gab letzte Woche zu, dass er überrascht war, dass kein größeres Interesse am Außenverteidiger Nr. 1 des Teams bestand.

Ja, das war ich“, sagte er am Mittwoch im WFAN Sports Radio. „Ich dachte, es würde mehr Interesse geben. Es gab einige Teams, die Interesse an dem Vorentwurf zeigten, wir hatten ein paar verschiedene Zeiten, in denen es eine Entschädigung gab und der Vertrag nie geklappt hat. Aufgrund der Tatsache, dass wir gute Gespräche geführt haben.“ Die anderen Teams und ihre Agenten hatten gute Gespräche mit den Teams. Und manchmal, wenn Sie einen Vertrag neu verhandeln und sich nicht einigen können, ist das so.“

Beim Umzug der Giants ging es mehr um Geld als um eine Anklage gegen den Spieler. Der 28-jährige Bradbury sollte in dieser Saison 13,5 Millionen US-Dollar verdienen und hätte 21,9 Millionen US-Dollar auf die Gehaltsobergrenze des Teams gesetzt. Seine Entlassung lässt die Giants dünn in der hinteren Ecke zurück, wo sie oft verletzt werden Verehrte ‚Jackson‘ Er ist der einzige Veteran mit viel Erfahrung am Anfang.

Die Giants brauchten die Ersparnisse, um die Draft-Klasse zu unterschreiben und die ganze Saison zu arbeiten. Laut List Management System waren es letzte Woche nur 6 Millionen Dollar unter der Obergrenze.

Siehe auch  Emilia-Romagna 2022 Bericht und Highlights: Verstappen führt Red Bull mit 1:2 an, während Ferrari im actiongeladenen Imola stolpert

Bradbury verdiente 2 Millionen Dollar seines zu Beginn des Ligajahres garantierten Grundgehalts von 13,4 Millionen Dollar.

„Hören Sie, es ist ein Eckpfeiler in der Liga“, sagte Schoen letzte Woche gegenüber WFAN. „Da stehen wir finanziell. Wir müssen noch unsere ersten Picks unterschreiben, unseren Trainerstab unter Vertrag nehmen und während der Saison Ersatzkosten erhalten.“

Trotz des Umzugs mussten die Giants immer noch fast 10 Millionen Dollar an totem Geld für die Obergrenze essen. Damit bleiben ihnen fast 30 Millionen US-Dollar an totem Geld für die kommende Saison, die fünfthöchste in der NFL.

Die Giants verloren auch einen ihrer produktivsten Spieler. Bradberry war einer von nur fünf Spielern auf der Liste, die es in ihrer Karriere zu einem Pro Bowl geschafft haben. Er war in der vergangenen Saison ein wichtiger Quarterback für sie und holte sich den Pro Bowl-Titel in seinem ersten Jahr bei den Giants im Jahr 2020, als er mit 79,8 Pro Football Focus die beste Punktzahl seiner Karriere erzielte. Er war in seiner Karriere jedes Jahr in den Sechzigern. Der erfahrene Cornerback hatte mit vier Interceptions ein Karrierehoch und erholte sich in der vergangenen Saison ein Paar Fummel.

Bradbury verbrachte die ersten vier Jahre seiner Karriere bei den Carolina Panthers. Die Giants verpflichteten ihn in der Saison 2020 als Free Agent für einen Vertrag über 43,5 Millionen US-Dollar über drei Jahre. Er trat in das letzte Jahr dieses Deals ein, was es schwierig machte, ihn als einjährigen Mietvertrag zu handeln, es sei denn, es wurde ein neuer Vertrag aufgesetzt.

Samfords Produzent spielte in 92 Spielen (91 Starts) für die Giants und Panthers.

Siehe auch  MLB-Gerüchte: ‘Faith Growing’ Freddy Freeman wird nach der Sperrung nicht erneut bei Braves unterschreiben