August 10, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die meisten medizinischen Schulden werden aus Verbraucherkreditberichten gelöscht

Die meisten medizinischen Schulden werden aus Verbraucherkreditberichten gelöscht

Ein medizinischer Mitarbeiter kommt inmitten des weltweiten Ausbruchs des Coronavirus (COVID-19) an einer Reihe geparkter Krankenwagen vor dem Houston Methodist Hospital vorbei. In Houston, Texas, USA, 22. Juni 2020.

Callahan O’Hare | Reuters

Die größte Kreditauskunftei des Landes gab am Freitag bekannt, dass eine große Zahl amerikanischer Verbraucher ihre medizinischen Schulden aus ihren Kreditauskünften streichen lassen wird.

EquifaxUnd das Experian TransUnion sagte in a Gemeinsame Verlautbarung Sie werden nach monatelanger Marktforschung etwa 70 % der Forderungskonten für medizinische Inkassounternehmen aus Verbraucherkreditberichten entfernen. Die Änderungen beginnen in diesem Sommer.

„Nach zwei Jahren der COVID-19-Pandemie und einer detaillierten Überprüfung der Prävalenz medizinischer Inkassoschulden in Kreditauskünften nehmen die NCRAs (landesweite Kreditauskunfteien) Änderungen vor, um den Menschen zu helfen, sich auf ihr persönliches Wohlbefinden und ihre Genesung zu konzentrieren.“ Unternehmen sagten.

Ab dem 1. Juli werden medizinische Schulden, die an Inkassounternehmen geschickt und schließlich zurückgezahlt wurden, nicht mehr in den Verbraucherkreditberichten enthalten sein. In der Vergangenheit konnten Schulden, die nach dem Inkasso abbezahlt wurden, sieben Jahre lang in Kreditauskünfte aufgenommen werden. Die Verbraucher haben jetzt auch ein Jahr Zeit, bevor unbezahlte Inkassoschulden in Kreditauskünften erscheinen, nachdem sie zum Inkasso geschickt wurden. Das ist mehr als die derzeitigen sechs Monate, von denen die Agenturen sagten, dass sie den Menschen mehr Zeit geben würden, mit Versicherungsunternehmen oder Gesundheitsdienstleistern zusammenzuarbeiten.

Ab der ersten Hälfte des Jahres 2023 werden Equifax, Experian und TransUnion auch aufhören, medizinische Schulden von weniger als 500 US-Dollar in Kreditauskünfte einzutreiben.

Medizinische Schulden, die sehr unvorhersehbar sein können, können dazu führen, dass selbst die finanziell strengsten Amerikaner Zahlungen verpassen, was zu niedrigeren Kredit-Scores führen kann, die ihre Fähigkeit beeinträchtigen, die besten Kredite oder Darlehenszinsen zu erhalten.

Siehe auch  Bitcoin könnte immer noch ein „wildes“ Wochenende haben, da der BTC-Preis einen großen $22.000-Bereich meidet

ein Bericht Februar Das Consumer Financial Protection Bureau schätzte, dass im Juni 2021 medizinische Schulden in Höhe von 88 Milliarden US-Dollar in den Verbraucherkreditunterlagen lagen. Es fügte hinzu, dass die meisten medizinischen Schulden in der Sammlung von Verbraucherkreditberichten weniger als 500 US-Dollar betragen.

Schwarze und hispanische Verbraucher, junge Erwachsene und Personen mit niedrigem Einkommen haben mit größerer Wahrscheinlichkeit medizinische Schulden als der nationale Durchschnitt, heißt es in dem Bericht. Sie fügte hinzu, dass Senioren und Kriegsveteranen von der Verschuldung „zutiefst betroffen“ seien.