Economy

Die Krediteinnahmen von Truist verfehlen die Schätzung mit der Gewichtung der Einlagenkosten

(Bloomberg) – Truist Financial Corp. meldete im ersten Quartal niedrigere Kreditgewinne als von Analysten erwartet, da das Unternehmen gezwungen war, seinen Kunden mehr für Einlagen zu zahlen, da die Zinssätze hoch blieben, und die Bank ihre Umsatzprognose für den Rest des Jahres reduzierte.

Die meisten lesen von Bloomberg

Der in Charlotte, North Carolina, ansässige Kreditgeber meldete einen Nettozinsertrag von 3,43 Milliarden US-Dollar, der unter dem Niveau des Vorquartals liegt und die durchschnittliche Schätzung des National Insurance Institute von 3,47 Milliarden US-Dollar oder das, was Banken mit Kreditzahlungen verdienen, verfehlt was Sie bezahlen. Anzahlung.

„Die Nachfrage nach Krediten war schwach und die Einlagenkosten stehen weiterhin unter Druck“, sagte CEO Bill Rogers in einer Erklärung. Es wird erwartet, dass NII im zweiten Quartal seinen Tiefpunkt erreicht und sich im weiteren Verlauf des Jahres leicht verbessert, sagten Führungskräfte am Montag in einer Telefonkonferenz mit Analysten.

Die Aktien fielen um 9:37 Uhr in New York um 0,8 % auf 36,52 $ und sind in diesem Jahr um 0,9 % gefallen.

Anleger beobachten die Leistung der Banken genau, da die Kreditkosten länger hoch bleiben und die Federal Reserve zögert, die Zinssätze zu senken, da die Inflation weiterhin über dem von den politischen Entscheidungsträgern angestrebten Niveau liegt. Während höhere Zinssätze es den Banken ermöglichen, den Kreditnehmern höhere Gebühren zu berechnen, erhöhen sie auch die Kosten für Einlagen, da die Kunden mehr für ihre Ersparnisse verlangen. Banken einschließlich JPMorgan Chase & Co. und Wells Fargo & Co. Bei der Bekanntgabe der Ergebnisse für das erste Quartal in diesem Monat verfehlte das Unternehmen die Schätzungen der National Insurance.

Siehe auch  Die globale Staatsverschuldung wird in diesem Jahr voraussichtlich auf 71 Billionen US-Dollar steigen: Research

Lesen Sie mehr: Die optimistischen Argumente für große Banken, mehr Kredite zu gewinnen, scheitern

Bei Truist belief sich der Gesamtumsatz auf steuerpflichtiger Äquivalentbasis im ersten Quartal auf 4,87 Milliarden US-Dollar aus laufender Geschäftstätigkeit.

Truist geht nun davon aus, dass die steueräquivalenten Einnahmen um etwa 4 bis 5 % von 20,2 Milliarden US-Dollar im letzten Jahr zurückgehen werden, wobei die neue Prognose auf dem fortgeführten Geschäft basiert und die Auswirkungen von Zinserträgen aus Erlösen aus dem Verkauf von Versicherungseinheiten und potenziellen Krediten ausschließt. – Ändern Sie die Position des Papiers. Zuvor musste die Bank einen Umsatzrückgang von 1 % bis 3 % gegenüber 23,6 Milliarden US-Dollar im letzten Jahr hinnehmen.

Das Unternehmen sagte, es sei in der Lage, die Aktienrückkäufe Ende dieses Jahres wieder aufzunehmen, abhängig von Faktoren wie den Marktbedingungen.

Im Laufe des Quartals kündigte Truist einen mit Spannung erwarteten Deal zum Verkauf der restlichen Truist Insurance Holdings an eine von Stone Point Capital und Clayton Dubilier & Rice geführte Gruppe an. Durch den Deal wurde die Versicherungsmaklersparte mit 15,5 Milliarden US-Dollar bewertet, und Truist sagte, man werde eine Reihe von Optionen für den Kapitaleinsatz in Betracht ziehen. Der Verkauf werde voraussichtlich im zweiten Quartal abgeschlossen sein, sagten Führungskräfte in der Telefonkonferenz.

Weiterlesen: Truist stimmt dem Verkauf des restlichen Versicherungszweigs an Stone Point, CD&R zu

Letzte Woche teilte das Unternehmen den Mitarbeitern des Investmentbankings mit, dass sie ab Juni voraussichtlich fünf Tage die Woche im Büro sein werden.

Weiterlesen: Truist fordert, dass Mitarbeiter im Investmentbanking fünf Tage die Woche arbeiten

Truist entstand durch die Fusion von BB&T Corp. und SunTrust Banks Inc. im Jahr 2019. Letztes Jahr hat das Unternehmen seinen Vorstand verkleinert, um sich stärker an die Branchenkollegen anzupassen. Sie hat sich im vergangenen Jahr schlechter entwickelt als ihre Mitbewerber und ist damit eine der Banken mit der schlechtesten Performance im KBW-Bankenindex, wobei ihre Aktien im Jahr 2023 um 14 % fielen.

Siehe auch  3-Millionen-Dollar-Powerball-Gewinner, 8 Tickets mit kleineren Preisen in Massachusetts verkauft – Boston 25 News

(Aktualisierungen mit National Insurance-Prognosen, Aktien und Details zu Versicherungsgeschäften beginnen im dritten Absatz. Eine frühere Version dieser Geschichte wurde korrigiert, um nicht vergleichbare Analystenschätzungen für den Umsatz zu entfernen.)

Die meisten lesen von Bloomberg Businessweek

©2024 Bloomberg L.P

Magda Franke

"Musikfan. Sehr bescheidener Entdecker. Analytiker. Reisefreak. Extremer Fernsehlehrer. Gamer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close