Mai 24, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Deutschland und Eurozone ZEW-Konjunkturstimmungszahlen im Fokus

Majors

Montag war der perfekte Start in die Woche für europäische Majors. Der DAX stieg um 0,32 %, während der CAC40 und der EuroStoxx600 den Tag mit einem Plus von 0,82 % bzw. 0,70 % beendeten.

Die Wirtschaftsdaten waren auf der leichteren Seite, wobei die Zahlen der Eurozone einen gedämpften Einfluss auf die Majors hatten.

Chinas Wirtschaftsdaten unterstützten an diesem Tag mit dem Schlüsselmerkmal besserer BIP-Zahlen als erwartet. Um 4Th Während des Quartals wuchs die chinesische Wirtschaft im Jahresvergleich um 1,6 % und prognostizierte 1,1 %. Die Wirtschaft expandierte im Vorquartal um 0,2 %. Im Jahresvergleich wuchs die Wirtschaft um 4,9 % und prognostizierte 4,8 %. Um 3rd Im Quartal wuchs die Wirtschaft im Jahresvergleich um 5,2 %.

Auch die Industrieproduktion nahm zu. Im Jahresvergleich stieg die Industrieproduktion im Dezember um 4,3 % und wurde auf 3,6 % prognostiziert. Die Produktion stieg im November um 3,8 %.

Statistiken

In Italien stiegen die Verbraucherpreise im Dezember um 0,4 %, im Einklang mit früheren Zahlen. Die Verbraucherpreise stiegen im November um 0,6 %.

Von den Vereinigten Staaten

Da die US-Märkte geschlossen sind, gibt es keine großen Zahlen, die die Richtung für die letztere Sitzung angeben könnten.

Marktbeweger

Für DAX: Der Montag war ein durchwachsener Tag für die Automobilindustrie. Kontinental 0,59 % steigend und Trendumkehr. Daimler 0,71 % gefallen BMW Und Volkswagen Am Ende des Tages war er um 0,30 % bzw. 0,27 % gefallen.

Für die Banken war es jedoch ein durchwachsener Tag. Deutsche Bank Um 0,54 % erhöht Commerzbank Der Tag endete gleichermaßen.

Von CAC, Dies ist ein durchwachsener Tag für Banken. Soc-General Um 0,35 % erhöht Credit Agricole Und BNP Paribas Verluste von 0,36 % bzw. 0,38 %.

Siehe auch  Lufthansa nimmt 1,7 Milliarden US-Dollar an deutschen Anleiheverkäufen auf

Die französische Automobilindustrie hatte eine gute Sitzung. Stellandis NV Und Renault Die Aktie beendete den Tag mit einem Plus von 0,87 % bzw. 1,48 %.

Air France-KLM Um 0,60 % erhöht Airbus SE 0,49 % gefallen.

Im Code VIX

Die US-Märkte haben am Montag geschlossen.

Der bevorstehende Tag

Dies ist ein sehr aufregender Tag in der Eurozone Wirtschaftskalender. Zu Beginn der europäischen Sitzung stehen die ZEW-Konjunkturstimmungszahlen für Deutschland und die Eurozone im Mittelpunkt. Die Märkte müssen nichts anderes berücksichtigen, erwarten Sie Auswirkungen auf die Zahlen.

Aus den Vereinigten Staaten werden gerade Produktionszahlen des NY Empire State veröffentlicht. Wir gehen nicht davon aus, dass die Zahlen Auswirkungen auf die europäischen Majors haben werden.

Nach dem US-Feiertag am Montag kann die Sitzung damit rechnen, dass US-Majors die europäischen Majors beeinflussen werden.

Die Zukunft

An den Futures-Märkten ist der Dow Mini zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels um 12 Punkte gestiegen.

Um alle heutigen Wirtschaftsereignisse zu sehen, schauen Sie sich unsere an Wirtschaftskalender.