Top News

Mann nach Klettern auf Stadiondach festgenommen – DW – 30.06.2024

Die deutsche Polizei hat Spezialeinheiten und einen Hubschrauber entsandt, nachdem ein maskierter Mann gesehen wurde, der mit einem großen Rucksack in die Nähe des Stadiondachs kletterte. Fußballspiel zwischen Deutschland und Dänemark Samstagabend.

Die Polizei sagte zunächst, dass ihre Beamten „derzeit auf diese Person zugehen, um einen Dialog einzuleiten und für einen sicheren Transport vom Dach aus zu sorgen“. Auch Drohnen wurden eingesetzt, um eine „ungehinderte“ menschliche Überwachung zu gewährleisten.

Die Spannung ließ jedoch schnell nach, als der Mann den Anweisungen der Polizei folgte und in einen Korridor darunter zurückkehrte. Der deutsche öffentlich-rechtliche Sender WDR veröffentlichte Aufnahmen von zwei Männern, bei denen es sich vermutlich um Polizisten handelte, die auf ihn zukamen und ihm seine Tasche abnahmen.

„Es bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für andere“, heißt es in einer anschließenden Stellungnahme der Polizei.

Seine Kameraausrüstung wurde im Rucksack gefunden.

Geschichte des Kletterns auf hohe Gebäude

Er wurde als 21-Jähriger aus der nordwestlichen Stadt Osnabrück identifiziert.

Der Mann sagte der Polizei offenbar, er wolle „gute Fotos“ von dem Spiel machen. Sie sagten, er sei in der Vergangenheit auf hohe Gebäude geklettert, um Fotos zu machen – die Polizei geht davon aus, dass er im Jahr 2022 und früher im Jahr 2024 in zwei ähnliche Vorfälle verwickelt war.

Die Beamten schlossen eine politische Motivation für den Vorfall in Dortmund aus. Dennoch könnte gegen die Person eine Anklage wegen Ruhestörung drohen.

Sicherheit während der Euro 2024 gesunken?

Den Kapitänen von Deutschland und Dänemark wurde vor Beginn der zweiten Halbzeit mitgeteilt, dass sich jemand auf dem Dach befand. Obwohl die Situation einvernehmlich gelöst werden konnte, hat der angehende Fotograf Aufmerksamkeit erregt Mögliche Bedrohungen für Spieler und Fans durch betrügerische Personen Unterwegs europäische Meisterschaft.

Siehe auch  Schröders Anwesenheit brachte Deutschland Bronze ein

Während des Turniers kam es bereits zu mindestens zwei gewalttätigen Zwischenfällen Ein tödlicher Messerstich am Eröffnungstag Und ein Bei dem Zusammenstoß in Stuttgart wurden drei Menschen verletzt. Präsident Olaf Scholes besuchte die Verteidigungsteams vor dem Spiel am Samstag und lobte ihre Arbeit.

Nach dem Spiel in Dortmund erklärte die deutsche Polizei, sie berate sich wegen der offensichtlichen Sicherheitsverletzung mit der UEFA, der Fußballverband bestand jedoch darauf, dass er eigenes Sicherheitspersonal im und um das Stadion eingesetzt habe.

Deutschland zog durch einen 2:0-Sieg über Dänemark ins Viertelfinale ein.

dj/msh (AFP, SID, dpa)

Velten Huber

"Unheilbare Internetsucht. Preisgekrönter Bierexperte. Reiseexperte. Allgemeiner Analyst."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close