Oktober 4, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Der progressive Führer Jayapal macht US-Unternehmen für hohe Gaspreise verantwortlich, nicht Biden

Der progressive Führer Jayapal macht US-Unternehmen für hohe Gaspreise verantwortlich, nicht Biden

Die Hausdemokraten erhöhen den Druck Öl hohe Komp Spritpreise Die Verletzung von Autofahrern geht weiter, mit einer Kongressanhörung im April, um Ölmanager zu befragen.

Auch die Republikaner suchen Schuldzuweisungen Präsident Biden Pumpenleiden – Gaspreise landesweit in Dollar4,262 pro GalloneLaut AAA haben die Demokraten versucht, die Aufmerksamkeit von Biden abzulenken, indem sie zuerst den russischen Präsidenten Wladimir Putin und jetzt die großen Ölkonzerne beschuldigten.

USA – 16. Juni: Die Abgeordnete Pramila Jayapal aus dem US-Bundesstaat Washington nahm an der Pressekonferenz im Kapitol teil, um die parteiübergreifende Agenda für „Eine stärkere Online-Wirtschaft am Mittwoch, den 16. Juni 2021“ zu skizzieren (Foto von Bill Clark/CQ-Roll Call, Inc über Getty I (Foto von Bill Clark/CQ Roll Cole, Inc. über Getty Images/Getty Images)

Komm zurück. Pramila JayapalDe Wach sagte gegenüber Fox News, dass es einen „deutlichen Gewinn“ von Ölunternehmen gebe, und stellte fest, dass die Rohölpreise gesunken seien, die Gaspreise jedoch immer noch hoch seien. Sie sagte, die Demokraten wollten, dass die Einsparungen an die Verbraucher weitergegeben würden.

„Wir verfolgen amerikanische Unternehmen, weil amerikanische Unternehmen oft gewinnen“, sagte Jayapal, Präsident des House Progressive Caucus, das Teammitglieder als Mitglieder zählt.

Der Vorsitzende des Demokratischen Komitees fordert die Öl-Seios auf, den Anstieg der Gaspreise zu testen

Nachdem der Preis für ein Barrel kurz nach der russischen Invasion in der Ukraine 123 $ überschritten hatte, fiel der Rohölpreis allmählich unter 105 $.

Siehe auch  Goldman Sachs senkt seine Prognose für das US-Wachstum für 2023

Der Gaspreis bewegt sich immer noch in der Nähe seines vorherigen Rekordhochs $4,33 pro Galloneeingestellt am 11. März.

Die Kosten für Öl betragen etwa 50 % dessen, was die Fahrer an der Zapfsäule bezahlen, aber „dieser Krieg bringt einen bereits angespannten globalen Ölmarkt durcheinander“, sagte Andrew Gross, ein Sprecher der AAA, in einer Erklärung.

BIDENS ÖL-SCHULD: MYTHOS VS. Wirklichkeit

Die Verbraucher sind bereit, wegen Putins Krieg in der Ukraine und des Verbots russischer Ölimporte durch die Vereinigten Staaten etwas mehr zu zahlen, aber Jayapal sagte, es sei an der Zeit, „diese Ölfirmen zur Rechenschaft zu ziehen“, weil sie in dem „schrecklichen Moment des Krieges“ profitiert hätten.

In der Zwischenzeit hat der Vorsitzende des Ausschusses für natürliche Ressourcen des Repräsentantenhauses, der Abgeordnete Raul M. Grijalva, Arizona, die CEOs von drei Unternehmen für fossile Brennstoffe – EOG Resources, Devon Energy Corporation und Occidental Petroleum – dazu aufgerufen, am 5. April vor dem Kongress auszusagen. Die Anhörung wird das Versagen der Industrie für fossile Brennstoffe in Betracht ziehen, zur Stabilisierung der US-Benzinpreise beizutragen, Laut Anzeige.

Der Vorsitzende des Ausschusses für natürliche Ressourcen des Repräsentantenhauses, Raul Grijalva, R-Arizona, hält eine Abschlusserklärung während der Anhörung des Ausschusses für natürliche Ressourcen des Repräsentantenhauses auf dem Capitol Hill in Washington, D.C., am 29. Juni 2020 (Foto von Bonnie Cash/Paul/AFP über Getty Images)

Der Vorsitzende des Ausschusses für natürliche Ressourcen des Repräsentantenhauses, Raul Grijalva, Demokrat aus Arizona, hält eine Abschlusserklärung während der Anhörung des Ausschusses für natürliche Ressourcen des Repräsentantenhauses auf dem Capitol Hill in Washington, D.C., am 29. Juni 2020. (BONNIE CASH/POOL/AFP über Getty Images/Getty Images)

Die Anhörung wird einen Blick darauf werfen, warum Ölunternehmen zögern, Tausende von Genehmigungen ohne Bohrungen zu erhalten. Die Kommission sagt, dass Unternehmen für fossile Brennstoffe mehr als 9.000 genehmigte Genehmigungen haben, aber sie werden nicht zum Bohren auf öffentlichem Land und in öffentlichen Gewässern verwendet.

Siehe auch  Die Bierpreise können aufgrund der Invasion in der Ukraine steigen

Die Republikaner haben Biden für den Preisanstieg verantwortlich gemacht und die heimische Ölpolitik, die Abhängigkeit von ausländischem Öl und erhöhte Staatsausgaben angeführt, von denen sie sagen, dass sie die Inflation vorangetrieben haben.

Ölproduzent ruft Bidens Energiepolitik auf: „Bewege dich mehr, Biden“ und lass uns handeln

Der republikanische Vertreter von Texas, Pete Sessions, R-Texas, kritisierte die Biden-Regierung für ihre Politik. „Sie sind diejenigen, die Öl und Energie nicht mögen“, sagte Sessions gegenüber Fox News. „Sie sind diejenigen, die ihre Klimaschutzagenda vorantreiben wollen.“

Das American Petroleum Institute, eine Handelsgruppe, die Energieunternehmen vertritt, antwortete auf die politische Kritik und sagte: „In der gesamten Wirtschaft fallen die Einzelhandelspreise in vielen Branchen langsamer als sie steigen – das ist kein neues Phänomen.“

Bringen Sie Ihr FOX-Geschäft in Gang, indem Sie hier klicken

„Wie wir in der Vergangenheit gesehen haben, braucht es Zeit, bis sich ändernde Marktbedingungen in der Lieferkette durchsetzen und sich der Rohölpreis weitgehend in den Preisen widerspiegelt, die wir an lokalen Tankstellen zahlen, was zu mehr als 95 Prozent der Fall ist kleine, unabhängige Unternehmen, die nicht von Ölgesellschaften betrieben werden“, sagte Frank Macchiarola, Vizepräsident des American Petroleum Institute, gegenüber FOX Business.

Paul Conner und Ken Martin von Fox Business haben zu diesem Bericht beigetragen.