Tech

Der ASUS ROG Ally-Gaming-Laptop gibt es ab 600 US-Dollar

ASUS hat in den USA endlich den Preis für das ROG Ally festgelegt, und es könnte günstiger sein, als Sie denken – wenn Sie bereit sind zu warten. Es ist jetzt bekannt, dass der Gaming-Laptop in der Basisversion mit einem AMD Z1-Prozessor und 512 GB Speicher bei 600 US-Dollar beginnt. Derzeit dauert Best Buy jedoch nur Vorbestellungen für die 700-Dollar-Version mit dem Z1 Extreme-Chip. Dieses Formular sollte am 13. Juni verfügbar sein.

Beide Konfigurationen umfassen einen 7-Zoll-Touchscreen mit 120 Hz und 1080p, 16 GB RAM und einen microSD-Kartensteckplatz. Und wenn die integrierte Grafik nicht leistungsstark genug ist, können auch externe ASUS-GPUs angeschlossen werden.

ROG Ally ist ASUS‘ Antwort auf die Steam-Plattform von Valve, ganz zu schweigen von den Angeboten von Ayaneo und GPD. Es soll doppelt so leistungsstark sein wie Steam Deck und dennoch einen hochwertigeren Bildschirm bieten. Und weil es Windows 11 anstelle der benutzerdefinierten Linux-Schnittstelle von Valve ausführt, kann es Spiele aus einer Reihe von Stores ausführen, ohne dass eine Kompatibilitätsschicht erforderlich ist, die die Leistung einschränken könnte. Theoretisch fehlen Ihnen nur die fortschrittlicheren Touchpads und Analogsticks.

Es gibt immer noch Unbekannte, etwa die tatsächliche Akkulaufzeit bei einer Vielzahl von Spielen. Vor diesem Hintergrund könnte dies das tragbare Gerät sein, wenn Sie mit den Einschränkungen von Steam Deck frustriert sind, aber die Unterstützung einer großen Marke wie ASUS wünschen.

Siehe auch  Wie bekomme ich Spiritomb in Pokemon Go und kann es glänzend sein?

Manni Winkler

"Bier-Geek. Der böse Ninja der Popkultur. Kaffee-Stipendiat fürs Leben. Professioneller Internet-Lehrer. Fleisch-Lehrer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close