Juli 6, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Curry weint auf dem Platz, nachdem Golden State das NBA-Finale gewonnen hat

Curry weint auf dem Platz, nachdem Golden State das NBA-Finale gewonnen hat

Stephen Curry #30 der Golden State Warriors reagiert, nachdem er die Boston Celtics 103-90 im sechsten Spiel der NBA Finals 2022 im TD Garden am 16. Juni 2022 in Boston besiegt hat.

Adam Glanzmann / Getty Images

Während des gesamten NBA-Finales war Steph Curry offener als sonst, engagierte sich für Boston-Fans und feierte mutige frühe Feiern.

Diese Gefühle übernahmen am Donnerstagabend die volle Kontrolle, als die Warriors die Celtics im Nachhinein mit einem 103-90-Sieg für ihren vierten NBA-Titel seit 2015 und ihren ersten seit 2018 auslöschten.

Nachdem Trainer Steve Kerr die Starts von Golden State mit einem Sieg – und einer Titelbestätigung – geschafft hatte, begann Curry an der Grundlinie zu weinen und kuschelte seinen Vater Dale, der eine Siegeszigarre bereit hielt. Als die Zeit abgelaufen war, begannen bereits die Tränen zu fließen, als Carrie durch ein ABC-Interview mit Lisa Salters schluchzte.

„Zu Beginn der Saison dachte niemand, dass wir hier sein würden, außer allen auf diesem Platz“, sagte Curry. „Es ist fantastisch. So surreal. Wir waren so weit davon entfernt … Wir haben mit Verletzungen den Tiefpunkt erreicht … Nimm das niemals als selbstverständlich hin, denn du weißt nie, wann du wieder hier sein wirst.“

Nach einem brutalen 5-Spiel tauchte Curry in Spiel 6 wieder auf, explodierte für 34-Punkte in 40-Minuten und schoss 12-zu-21 vom Feld. Er wurde für seine Bemühungen mit dem allerersten Finalspieler geehrt, und wir hoffen, dass er einen davon zusammengestellt hat Die stressigsten Romane im Sport ausruhen.

Stephen Curry #30 der Golden State Warriors reagiert, nachdem er die Boston Celtics 103-90 im sechsten Spiel der NBA Finals 2022 im TD Garden am 16. Juni 2022 in Boston besiegt hat.

Stephen Curry #30 der Golden State Warriors reagiert, nachdem er die Boston Celtics 103-90 im sechsten Spiel der NBA Finals 2022 im TD Garden am 16. Juni 2022 in Boston besiegt hat.

Adam Glanzmann / Getty Images


Siehe auch  Lamar Jackson und Keeler Murray twitterten beide Seiten des Ravens-Cardinals-Handels mit Hollywood Browns