sport

Die Saints verlieren Derek Carr und Michael Thomas aufgrund von Verletzungen gegen die Vikings

Catherine TyrellMitarbeiter von ESPN12. November 2023 um 15:34 Uhr ET3 Minuten zum Lesen

Derek Carr war erschüttert, nachdem er einen harten Schlag erlitten hatte

Der QB der Saints, Derek Carr, erlitt im dritten Viertel einen harten Schlag und schien erschüttert aus dem Spiel zu kommen.

Minneapolis – Der Quarterback der New Orleans Saints, Derek Carr, und der Wide Receiver Michael Thomas erlitten bei der 27:19-Niederlage am Sonntag gegen die Minnesota Vikings Verletzungen.

Carr wurde gegen Ende des dritten Viertels in einem Karren von der Seitenlinie geholt, nachdem er einen High-and-Low-Hit von den Vikings-Verteidigern Danielle Hunter und Jacqueline Roy einstecken musste. Er schien seinen Helm über die Schulter zu nehmen und blieb am Boden, während sich das medizinische Personal der Heiligen um ihn kümmerte.

Der Mittelfeldspieler ging für ein paar Minuten ins Sanitätszelt, setzte sich dann auf den Vordersitz des Mannschaftsfahrzeugs und wurde in die Umkleidekabine gebracht. Später schied er aufgrund einer Verletzung der rechten Schulter und einer Gehirnerschütterung aus.

Dies ist das zweite Mal in dieser Saison, dass Carr verletzungsbedingt ein Spiel vorzeitig verlässt. Bei einer Niederlage gegen die Green Bay Packers in Woche 3 zog er sich eine Verstauchung des AC-Gelenks in der rechten Schulter zu und wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. In der folgenden Woche kehrte er zurück, um zu spielen.

Thomas verließ das Spiel aufgrund einer Knieverletzung, nachdem er nur an einer Offensivfahrt teilgenommen hatte. Thomas wurde in den ersten beiden Spielzügen der Saints ins Visier genommen und erlitt einen harten Schlag, als er versuchte, einen Pass zu fangen. Er blieb im Spiel, um einen Pass für den nächsten Spielzug zu bekommen, ging aber kurz darauf ins Sanitätszelt.

Er blieb lange Zeit im Sanitätszelt, bevor er mit einer Baseballkappe an die Seitenlinie ging und versuchte, sein linkes Knie zu strecken. Thomas beobachtete den Rest des Spiels von außerhalb des Feldes und kehrte nicht zurück.

Die Saints verloren im vierten Viertel auch Cornerback Marshon Lattimore. Er wurde wegen einer Knöchelverletzung vom Platz gestellt.

Der 30-jährige Thomas begann das Spiel am Sonntag zwei Tage nach seiner Festnahme in Kenner, Louisiana, wegen einfacher Körperverletzung und krimineller Unfug. Die Festnahme erfolgte nach einer Auseinandersetzung mit einem Bauarbeiter in der Nähe von Thomas‘ Haus, der ihn beschuldigte, einen Stein durch die Windschutzscheibe seines Autos geworfen zu haben.

Nach Angaben der Polizei von Kenner wurde Thomas ohne Zwischenfälle in Gewahrsam genommen und einige Stunden später freigelassen, bevor er am nächsten Tag mit dem Team einen Flug nach Minnesota bestieg.

Thomas, der von 2020 bis 2022 verletzungsbedingt nur 10 reguläre Saisonspiele absolvierte, verpasste in dieser Saison kein einziges Spiel.

Die Saints werden nach dem Spiel am Sonntag in ihre Freiloswoche starten.

Siehe auch  Warriors sind klug, Andrew Wiggins trotz der Wiederbelebung der Handelsfrist vor der NBA zu behalten – NBC Sports Bay Area und CA

Mareike Kunze

"Internetlehrer. Zertifizierter TV-Enthusiast. Bierlehrer. Bedingungsloser Popkultur-Enthusiast. Web-Stipendiat."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close