Oktober 3, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Charley Taylor Hall of Famer des Profifußballs ist verstorben

Charley Taylor Hall of Famer des Profifußballs ist verstorben

„Charlie ist Mitglied des Washington Circle of Fame und einer der höchstdekorierten Spieler in der Franchise-Geschichte“, sagten die Miteigentümer Dan und Tanya Snyder in einer Erklärung.

Taylor, der beim NFL Draft 1964 außerhalb von Arizona auf den dritten Platz gedraftet wurde, verbrachte seine gesamte 14-jährige Karriere beim Washingtoner Team. Taylor wurde im selben Jahr, in dem er eingestellt wurde, zum Associated Press Rookie of the Year ernannt.

1967 erhielt er seine erste All-Pro-Teamauswahl. Er spielte Running Back, war ein Wide Receiver und machte acht Pro Bowls.

Taylor zog sich 1977 als führender Empfänger der NFL zurück.

Sein Rekord von 649 Empfängen für 9.110 Yards und 79 Touchdowns hielt bis 1984. Taylor wurde im selben Jahr in die Hall of Fame aufgenommen.

Der Franchise-Leader erhält immer noch insgesamt 90 Touchdowns und Landungen.

Nach seiner Pensionierung verbrachte Taylor 13 Spielzeiten als breiter Rezeptionstrainer des Teams.

„Er hat die Organisation über drei Jahrzehnte als Spieler und Trainer mit Auszeichnung und Genauigkeit vertreten. Charlie war ein großartiger Mann, den alle schmerzlich vermissen werden“, fügte Snyder hinzu. „Unsere Gedanken und Gebete sind in dieser Zeit bei seiner Frau Patricia und der gesamten Familie Taylor.“

Der Präsident der Pro Football Hall of Fame, Jim Porter, sagte in einer Erklärung, dass die Hall of Fame-Flagge zu seinem Gedenken über der Hälfte der Mitarbeiter gehisst wird.

„Als Kind, das Fußball liebte, sah ich zu, wie die Washingtoner Teams der 70er Jahre auf hohem Niveau gegeneinander antraten, und wurde schnell ein Fan des Spielers mit der Nummer 42. Er schien alles so einfach aussehen zu lassen“, sagte Porter.

Siehe auch  Sabrina Ionescu setzt neue WNBA-Standards für Punkte, Rebounds und Assists in einer einzigen Saison

„Charlie war nie ein sehr gesprächiger Mann, und in seiner kurzen Ehrenrede sagte er nicht viel über das Spiel. Er erwähnte Gott viele Male. Er dankte Gott für sein Glück und drückte sein tiefes Vertrauen in Gott aus“, sagte Porter genannt. „Wir sprechen Charlies Frau Pat und der ganzen Familie unsere Gedanken und Gebete aus und sind erleichtert, dass ihr Glaube ihnen durch diese schwierige Zeit helfen wird.“