Tech

Belkin macht einen „großen Schritt zurück“ von Matter und bedroht den globalen Smart-Home-Standard – Ars Technica

Hineinzoomen / Viele von Belkins Wemo-Smart-Home-Zubehör unterstützen das Thread-Netzwerkprotokoll, aber das Unternehmen verzögert den Matter-Support vorerst.

Belkin

Belkin tritt für seine Unterstützung des aufkommenden Smart-Home-Standards auf die Bremse. Laut The Rand. Geräte der Smart-Home-Marke Wemo von Belkin werden Matter möglicherweise weiterhin unterstützen, aber Belkin wird einen großen Schritt zurücktreten, sich neu formieren und seine Produktstrategie überdenken, bevor Matter in einem seiner Produkte unterstützt wird. Dies ist ein Spiegelbild des Unternehmens, das Belkin gegründet hat Angekündigt auf der CES 2022 Es war geplant, Matter in vielen seiner neuen Erweiterungen zu unterstützen, sobald der Standard fertig war.

Einige Wemo-Geräte unterstützen bereits Thread, das primäre Netzwerkprotokoll, das Matter verwendet, um Geräten in Ihrem Zuhause die Kommunikation zu ermöglichen, ohne Ihren Wi-Fi-Router zu überlasten. Aber zumindest vorerst sind diese Geräte noch in das HomeKit-Ökosystem von Apple eingebunden.

Der oft verzögerte Matter-Standard wurde im Herbst 2022 eingeführt. Er verspricht, die Mauern zwischen Smart-Home-Lehen einzureißen, das Rätselraten beim Kauf von Zubehör zu beseitigen und die Steuerung von Geräten zu ermöglichen, ohne hardwarespezifische Apps installieren zu müssen. Wichtige Geräte sollten funktionieren, egal ob Sie HomeKit, Alexa von Amazon, Google Home oder sogar eine Kombination der drei verwenden. Kompatible Geräte behalten auch dann ein grundlegendes Maß an Funktionalität, wenn das Unternehmen, das ein Zubehör hergestellt hat, sein Geschäft aufgibt oder übernommen und geschlossen wird.

Natürlich hängt alles davon ab, welche Unternehmen sich tatsächlich für die Unterstützung von Matter entscheiden; Ohne allgemeine Akzeptanz läuft sie Gefahr,… Ein weiterer Wettbewerbs-Benchmarkmehr Chaos zu schaffen als Ordnung zu bringen.

Das Fehlen einer einzigen Marke eliminiert in keiner Weise die „Materie“-Initiative. Nicht wenige Unternehmen haben neue Matter-Geräte angekündigt oder auf den Markt gebracht, während andere bestehende Geräte aktualisiert haben, um Matter zu unterstützen. Bis November 2022 haben mehr als 190 Geräte die Matter-Zertifizierung erhalten, und diese Liste sollte erweitert werden, da zukünftige Versionen des Matter-Standards Unterstützung für weitere Arten von Smart-Home-Geräten hinzufügen. Und der Standard wird immer noch von Apple, Google und Amazon unterstützt, den drei Unternehmen, die Matter leicht fallen lassen könnten, indem sie ihn nicht unterstützen.

Siehe auch  Die Google I/O ist für den 14. bis 15. Mai geplant

Belkin sagt, dass Wemo-Geräte Matter unterstützen werden, sobald das Unternehmen „einen Weg findet, sie zu differenzieren“, was darauf hindeutet, dass Belkin sich letztendlich doch entscheiden könnte, diesem Standard beizutreten. Nehmen Sie bis dahin keine Wemo-Produkte in Ihre Matter-kompatiblen Smart-Home-Reparaturpläne auf.

Manni Winkler

"Bier-Geek. Der böse Ninja der Popkultur. Kaffee-Stipendiat fürs Leben. Professioneller Internet-Lehrer. Fleisch-Lehrer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close