Economy

Aktien weiten ihre Gewinne bis zum Thanksgiving-Feiertag aus, Nvidia gibt nach den Gewinnen nach

Die Ölpreise sinken, da die OPEC ihr Treffen verschiebt

Die Öl-Futures fielen am Mittwoch, nachdem die OPEC ihr nächstes Treffen verschoben hatte, erholten sich aber im Laufe des Nachmittags. Die Rohöl-Futures der Sorte West Texas Intermediate (CL=F) fielen um weniger als 1 % und pendelten sich bei über 77 $ pro Barrel ein.

Ince Ferry von Yahoo Finance berichtet:

OPEC+, eine Allianz der weltweit größten Ölproduzenten unter Führung Saudi-Arabiens, Bekannt geben Sie wird ihre nächste Sitzung auf den 30. November statt auf den 26. November verschieben, was die Unsicherheit über die Pläne der Gruppe für weitere Produktionskürzungen erhöht.

„Sie [OPEC] „Sie erreichen gerne einen Konsens, bevor sie sich sehen“, sagte Ed Herz, Senior Fellow an der University of Houston, am Mittwochmorgen gegenüber Yahoo Finance.

Die angekündigte Verzögerung könnte ein Zeichen dafür sein, dass sich die Mitgliedstaaten über ihre nächsten Schritte nicht einig sind.

„Ich denke, das bedeutet, dass es ihnen schwer fällt, alle von der Idee weiterer Kürzungen auf breiter Front zu überzeugen“, sagte Stuart Glickman, Energieaktienanalyst bei CFRA Research, am Mittwoch gegenüber Yahoo Finance zu der Verzögerung.

Saudi-Arabien, das bis zum Jahresende einseitige Kürzungen von 1 Million Barrel pro Tag vornimmt, Es wird gesagt, dass er Druck macht Kleinere OPEC+-Mitglieder beteiligen sich stärker an den Kürzungen.

Die diesjährigen Kürzungen zielen darauf ab, das weltweite Angebot einzuschränken und eine Untergrenze für die Ölpreise aufrechtzuerhalten, die um etwa 20 % gegenüber dem Durchschnittspreis von 2022 gesunken sind.

„Wir sehen einen gewissen Spielraum für die Gruppe, eine tiefere Kürzung vorzunehmen, gehen aber davon aus, dass Saudi-Arabien zusätzliche Barrel von anderen Mitgliedern anfordern wird, um die Last der Anpassung zu teilen“, schrieb Helima Croft, Leiterin der globalen Rohstoffstrategie bei RBC Capital. In der Notiz dieser Woche.

Siehe auch  Regionalbanken erholen sich am zweiten Tag, als PacWest die Dividende kürzt, sagt das Geschäft „grundsätzlich gesund“

Auch die Fundamentaldaten des Marktes könnten zur Unsicherheit unter den OPEC+-Mitgliedern beitragen, nachdem der Gruppe diese Woche eine rückläufige Prognose für den Ölmarkt vorgelegt wurde. Von Reuters eingesehene Materialien eines großen Finanzhändlers zeigen, dass der jüngste Ausverkauf im November auf die pessimistische Stimmung von Ölproduzenten und Fluggesellschaften zurückzuführen war.

„Eine Erhöhung der Preise angesichts einer sinkenden Nachfrage kann dazu führen, dass die Nachfrage weiter sinkt, was zu … [in] Die Preise sinken trotzdem, bemerkte Herz von der University of Houston.

Magda Franke

"Musikfan. Sehr bescheidener Entdecker. Analytiker. Reisefreak. Extremer Fernsehlehrer. Gamer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close