Oktober 2, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Aktien-Futures stagnieren nach der besten Woche für den S&P 500 seit 2020

Aktien-Futures stagnieren nach der besten Woche für den S&P 500 seit 2020

Stephen Birdsall, Chief Revenue Officer, Anaplan Inc. , links, und Frank Calderoni, Präsident und CEO von Anaplan Inc. , Mitte, sprechen Sie mit einem Händler während des Börsengangs des Unternehmens auf dem Parkett der New Yorker Börse in New York am 12. Oktober 2018.

Michael Nagel | Bloomberg | Getty Images

Die US-Aktien-Futures blieben am Sonntag nach der besten Woche für den S&P 500 seit 2020 im Übernachthandel unverändert.

Dow-Futures stiegen um 15 Punkte. S&P 500-Futures stiegen um 0,04 % und Nasdaq 100-Futures blieben unverändert.

Die drei wichtigsten Durchschnitte der vergangenen Woche verzeichneten ihre beste Woche seit November 2020, was zum großen Teil durch das Aktienwachstum beflügelt wurde. Der S&P 500 ist von Montag bis Freitag um 6,1 % gestiegen. Der Dow Jones Industrial Average beendete die Woche mit einem Plus von 5,5 % und der technologieorientierte Nasdaq Composite Index stieg um 8,1 %.

„Nach einer der besten Wochen seit Jahren stellt sich nun die Frage, ob die Aktien diese Gewinne halten können? Die gute Nachricht ist, dass der April historisch gesehen einer der besten Monate für Aktien war, sodass der Kalender für Bullen positiv bleibt“, sagte er Ryan Dettrick von LPL Financial.

Der S&P 500 machte letzte Woche fast die Hälfte seiner Korrekturverluste wieder wett, als die Anleger die mit Spannung erwartete Klarheit von der Federal Reserve erhielten, die zum ersten Mal seit 2018 die Zinsen anhob. Die Zentralbank hat angedeutet, dass sie erwartet, die Zinsen für die verbleibenden sechs zu erhöhen Treffen in diesem Jahr.

„Ich denke, die Fed hat den Weg für Anleger geebnet, sich wieder auf Gewinne zu konzentrieren“, sagte Julian Emanuel, Head of Equities, Derivatives and Quantitative Strategy bei Evercore ISI. „Unter dem Strich sind die Gewinnschätzungen seit Jahresbeginn gestiegen.“

Siehe auch  Mars, Geburtenraten, aber nicht auf Twitter: Elon Musk fesselt Sun Valley-Kaiser

Auch die Marktteilnehmer beobachten den Krieg zwischen Russland und der Ukraine. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat davor gewarnt, dass ein Scheitern der Friedensgespräche mit dem russischen Staatschef Wladimir Putin den Beginn des Dritten Weltkriegs bedeuten würde.

Wenn diese Versuche scheitern, bedeutet dies, dass dies der Dritte Weltkrieg ist, sagte Zelensky in einem Interview mit Fred Zakaria von CNN.

Ukrainische und russische Beamte trafen sich sporadisch zu Friedensgesprächen, die jedoch keine Fortschritte in Richtung größerer Zugeständnisse erzielten.

Investoren bewerten auch den Anstieg der Covid-Fälle in Europa verursacht durch entstehende Alternative.

Der Wirtschaftskalender ist diese Woche relativ leicht, aber viele Unternehmen melden Gewinne. Nike und Tencent Music veröffentlichen am Montag ihre Quartalsergebnisse.

— Patti Doom von CNBC hat zu diesem Bericht beigetragen.