Vortrag über ein emotionales Projekt in Tansania

Foto: János Zillger

Begegnungsstätte für Ndingine

Bad Kreuznach. Die kleine Fischergemeinde im Njassaland in Tansania hat einen Traum: Sie träumt davon, einen Ort zu schaffen, der die Menschen in der Region mit Kultur, Gemeinschaft, Wissen und Lebensmittel versorgt. Diesem Traum sind sie nun einen großen Schritt nähergekommen.

Der Bad Kreuznacher Architekt János Zillger wird am Mittwoch, 26. Juni, 18 Uhr, im Naheraum, Mannheimer Straße 82, fesselnd mit Wort und Bild über seine alte Heimat und dem ambitionierten Bauvorhaben berichten.

Das könnte Sie auch interessieren


Eröffnung 2021 - Spatenstich zum Salinenbad

Bad Kreuznach. Zum Spatenstich für das Salinenbad kam sogar Roger Lewentz, Minister des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz, nach Bad Kreuznach. 15,5...

>> Weiterlesen

Training: Luftrettung am Rotenfels

Gemeinsame Übung von Polizei und Bergwacht

 

Der Rotenfels ist die höchste Steilwand nördlich der Alpen.

Wenn es hier zu einem Notfall bei...

>> Weiterlesen

Boccia-Rampenspieler erringen Bronze

PaPa Champs in Blankenberge/Belgien

Die deutsche Rampenspieler Truppe überraschte beim einzigen internationalen Turnier nur für diese paralympische...

>> Weiterlesen

Abschied

Liebe Leserinnen und Leser, heute verabschiedet sich das „alte“ Team der Neuen Binger Zeitung von seiner Arbeit für unsere Wochenzeitung und macht...

>> Weiterlesen

Landrätin auf altem Stuhl

Ausstellung 50 Jahre Landkreis

Waldalgesheim (red). Die Jubiläumsausstellung „50 Jahre Landkreis“ macht nun ganz im Norden von Mainz-Bingen Station:...

>> Weiterlesen

Festival Musica Antiqua

Bingen will Hochburg für Mittelaltermusik werden

Bingen (dd). Eine Harfe war der Auslöser zum „Festival Musica Antiqua“, das vom 3. bis 6. Oktober in...

>> Weiterlesen