Top News

Warum ist die deutsche Magnetschwebebahn Transrapid letztendlich ausgefallen?

  • Transrapid, ein in Deutschland entwickeltes Hochgeschwindigkeits-Magnetschwebebahnsystem, demonstrierte das Potenzial der Magnetschwebetechnik, den Transport zu revolutionieren.
  • Nach China und Australien exportiert, würde es in seiner Heimat Deutschland oder im weiteren Europa letztendlich nie realisiert werden.
  • Transrapid ist jedoch ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung des Hochgeschwindigkeitsverkehrs.

Wenn Sie noch nichts von TransRabit gehört haben, erkunden wir die Geschichte, Technologie und Herausforderungen rund um diese äußerst ehrgeizige und letztendlich zum Scheitern verurteilte Magnetschwebebahntechnologie. Halten Sie sich gut fest, während wir uns einen adrenalingeladenen Hochgeschwindigkeits-Überblick über diesen unglaublichen, aber letztlich unglückseligen Transrabit verschaffen.

Was ist Transrapid und woher der Name?

Transrapid ist ein Deutscher Das Hochgeschwindigkeits-Einschienenbahnsystem verwendete Antriebs- und Schwebetechnik. Der Name „TransRapid“ leitet sich einfallslos aus einer Kombination der Wörter „Transport“ und „Rapid“ ab und steht exemplarisch für den schnellen und effizienten Transport, den das System bieten soll.

Transrapid SMT in Schanghai.

Durch die Verwendung starker Elektromagnete ermöglichte die Magnetschwebebahn-Technologie von Transrapid Zügen, über den Gleisen zu schweben, was die Reibung verringerte und es dem Zug ermöglichte, mit viel höheren Geschwindigkeiten zu fahren – schließlich erreichte er zeitweise Geschwindigkeiten von 500 km (300 mph). Die Entwicklung der ersten Prototypen für das TransRabit-System begann 1969, und 1987 wurde eine Testeinrichtung im Emsland, Deutschland, eingerichtet. 1988 plante man den Bau flächendeckender Magnetschwebebahnen in Deutschland, beginnend mit der Strecke Hamburg-Hannover. 1991, Deutsche BundesbahnIn Zusammenarbeit mit großen Universitäten erklärte sich die Organisation fachlich anwendungsreif.

Siehe auch  BLS International unterzeichnet Vereinbarung zur Bearbeitung deutscher Visa in Nordamerika, Mexiko

Velten Huber

"Unheilbare Internetsucht. Preisgekrönter Bierexperte. Reiseexperte. Allgemeiner Analyst."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close