Februar 2, 2023

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Tschechien fährt bei den World Juniors zum Sieg über Deutschland

Tschechien besiegte Deutschland im letzten Round-Robin-Spiel mit 8:1 und hat die Chance, die Gruppe A zu gewinnen.

Die Tschechen werden bis später herausfinden, gegen wen sie im Viertelfinale antreten, während Deutschland gegen den Sieger der Gruppe B spielt, der entweder die USA oder Finnland sein könnte.

Die Chancen standen von Anfang an gegen Deutschland, und ein schwaches erstes Drittel half nicht. Bei 4:58 setzte sich die starke Serie von David Spack fort, nachdem ihn Stanislav Zvozil im Powerplay alleine zum 1:0 traf. Beim Stand von 17:07 machte Gabriel Sturk ein Zwei-Tore-Spiel, nachdem Jakub Brabenek einen Turnover erzwungen hatte. Er machte keinen Fehler gegen Gabriel Sturk, der Nikita Kwab mit 2:0 besiegte.

Kwab war mit 21 Stopps in der ersten Spielhälfte Deutschlands bester Spieler. Aber der deutsche Trainerstab zog ihn in der zweiten Minute nach 11 Minuten, um ihn für das Viertelfinale frisch zu halten. Leider kam der neue Goalie Simon Wolf ins Spiel und traf prompt mit seinem ersten Schuss. Ein schöner Pass von Brabanek von hinten auf Jaroslav Semler, der aus kurzer Distanz zum 3:0 traf.

Werbung – Lesen Sie unten weiter

Die Deutschen waren nicht bereit, leise unterzugehen. Beim Stand von 32:35 feuerte Weide Oswald einen eigenen Abpraller von den Banden und an Tomasz Susanek vorbei, ansonsten war es eine ruhige Phase für die Sexes.

Aber danach hatte Deutschland nicht mehr viel zu verantworten. Martin Raizavi stellte Tschechiens Drei-Tore-Vorsprung nach fünf Minuten wieder her, und Peter Hauser machte weniger als eine Minute später vier Tore. Tore von Gmeler und Jakub Koz sorgten im dritten für das 7:1, bevor Jiri Tičaček spät zum 8:1 traf.

Siehe auch  Deutsche Werksaufträge, Eurozone Sentiks Investorenvertrauen unterstreicht Agenda in Europa