entertainment

Prinz William zieht sich aus persönlichen Gründen vom Gedenkgottesdienst für den Paten zurück


London
CNN

Prinz William Er wird den Gedenkgottesdienst für den Verstorbenen verpassen König Konstantin Eine königliche Quelle teilte CNN mit, dass es sich um eine persönliche Angelegenheit handele.

Der 41-jährige Prinz von Wales sollte am Dienstag an der Jubiläumszeremonie auf Schloss Windsor teilnehmen.

Die Quelle ging nicht näher auf die kurzfristige Planänderung ein, fügte jedoch hinzu, dass Williams Frau, die Prinzessin von Wales – die … Erholung nach einer Bauchoperation Im Januar – „funktioniert weiterhin gut.“

Dieselbe Quelle fügte hinzu, dass William die Familie anrief, um ihnen mitzuteilen, dass er nicht teilnehmen könne.

Während Kate ihre Genesung zu Hause fortsetzt, bleibt sie aus dem Blickfeld der Öffentlichkeit und wird voraussichtlich erst nach Ostern zu ihren königlichen Pflichten zurückkehren.

König Karl III Außerdem ist er vom Dienst abwesend, da er die Behandlung einer unbekannten Krebsart fortsetzt. Das verriet die 75-jährige Monarchin kürzlich Ich weinte wegen so vielen Unterstützungsbotschaften Er erhält es seit seiner Krebsdiagnose.

Eine separate königliche Quelle teilte CNN mit, dass es keinen Zusammenhang zwischen den persönlichen Angelegenheiten des Prinzen von Wales und der Gesundheit des Königs gebe.

Königin Camilla führt die Familie zu einer Versammlung zu Ehren des letzten Königs von Griechenland in der St.-Georgs-Kirche.

Holen Sie sich den kostenlosen Royal Newsletter

Melden Sie sich für Royal News auf CNN anein wöchentlicher Newsletter, der Ihnen einen Einblick in die königliche Familie gibt, was sie in der Öffentlichkeit tut und was hinter den Palastmauern passiert.

Konstantin II. von Griechenland, ein Cousin von König Karl III., starb im Januar letzten Jahres im Alter von 82 Jahren.

Charles und Konstantin pflegten eine enge Beziehung und die britische Königsfamilie ernannte seinen Cousin sogar zum Paten seines ältesten Sohnes William.

Nach dem Militärputsch von 1967 flohen Konstantin und seine Familie nach Rom, und das Militärregime ernannte einen Regenten zu seinem Nachfolger.

Die griechische Monarchie wurde am 1. Juni 1973 abgeschafft, als das Militärregime das Land zur Republik erklärte – eine Entscheidung, die durch ein anschließendes Referendum unterstützt wurde. Constantine akzeptierte die Abschaffung, nachdem 1974 ein weiteres Referendum einer gewählten Zivilregierung abgehalten wurde.

Siehe auch  Melissa Barrera aus „Scream VII“ gefeuert – The Hollywood Reporter

Rafael Grosse

"Social-Media-Pionier. Popkultur-Experte. Sehr bescheidener Internet-Enthusiast. Autor."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close