Tech

PlayStation Boss verspricht, weitere Anschaffungen zu planen

Foto: Platz drücken

Im seltenen Podcast-LookPlayStation-Chef Jim Ryan hat versprochen, weitere Zukäufe zu planen. Dies folgt Schwere Gerüchte Anfang der Woche deuteten die Branchenkritiker Greg Miller und Jeff Grob auf eine „wirklich große“ Übernahme hin. Seitdem Microsoft hat Bethesda vor zwei Jahren gekauftUnternehmen haben jedoch versucht, Studios für ihre Imperien zu locken, was Sony-Entwickler wie Bungie, Housemarque und andere auf Eis gelegt hat.

„Wir wachsen durch Übernahmen“, sagte er. PlayStation-Blogbeitrag. „Wir haben im Laufe des Jahres 2021 fünf Studios erworben. Wir sind in Gesprächen mit Bungie. Und wir haben weitere Pläne.“ Die neusten Entwicklungen, PlayStation kaufte den kanadischen Entwickler Haven Studiosobwohl es bereits einen Verlagsvertrag mit dem Team von Jade Raymond unterzeichnet hat.

Also, wer ist dann der Nächste? Wen kennst du? Trotz des Gerüchtes über eine „wirklich große“ Akquisition ist es erwähnenswert, dass Leute, die mit solchen Geschäften vertraut sind, gesetzlich verpflichtet wären, den Mund zu halten. Daher sollten Sie wahrscheinlich nichts glauben, was Sie in den sozialen Medien lesen. Aus dem, was Jim hier sagt, werden wir definitiv mehr erfahren, sobald die Tinte getrocknet ist.

Siehe auch  McLaren bekommt einen neuen Supersportwagen, wahrscheinlich der Nachfolger des 720S

Manni Winkler

"Bier-Geek. Der böse Ninja der Popkultur. Kaffee-Stipendiat fürs Leben. Professioneller Internet-Lehrer. Fleisch-Lehrer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close