sport

Miles Garrett nennt Sitzen „ein Missverständnis“

Getty Images

Brauner Chef Kevin Stefanski von der Bank defensives Ende Meilen Garrett um das Spiel am Samstag gegen die Saints zu beginnen. Stefanski nannte es ein „kollektives Ding“, ohne näher darauf einzugehen.

Jarrett beschuldigte Freitag und sagte, es sei ein „Missverständnis“ gewesen, dass er letzte Woche wegen Krankheit zwei Tage lang vom Training abwesend war.

„Ich vermute Es war ein Missverständnis Am Ende des Tages “, sagte Garrett am Freitag über Chris Easterling von Akron Beacon Journal„Aber ich meine, das ist passiert und er sollte respektieren, wie er über die Situation und sein Urteil denkt.“

Garrett verpasste die erste Serie gegen die Saints, die dreimal zum Start des Spiels gingen. Er spielte nur 36 von 54 defensiven Snaps.

„Das war die Entscheidung des Trainers basierend auf dem, was während der Woche passiert ist, und ich respektiere seine Entscheidung“, sagte Jarrett. „Ich war krank und habe nicht gut genug kommuniziert.“

Jarrett sagte, es sei das erste Mal gewesen, dass das Team ihn diszipliniert habe. . . Und das letzte Mal.

„Ich erwarte nicht, dass so etwas noch einmal passiert“, sagte Garrett.

Garrett hat 13,5 Säcke mit der Chance, zum dritten Mal in Folge All-Pro zu werden. Er hat bereits seinen vierten Pro Bowl in sechs Spielzeiten verdient.



Siehe auch  Minka Fitzpatrick: Wir brauchen mehr Leute, die sich dafür einsetzen

Mareike Kunze

"Internetlehrer. Zertifizierter TV-Enthusiast. Bierlehrer. Bedingungsloser Popkultur-Enthusiast. Web-Stipendiat."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close