sport

Man City und Rodri dominieren in dieser Saison das Champions-League-Team

Reuters11. Juni 2023 um 16:50 Uhr ET2 Minuten zum Lesen

Michalik über den Gewinn der Champions League durch Manchester City: Manchmal muss man sie schlagen

Janusz Michalik spricht darüber, wie Manchester City das Spiel nach der Verletzung von Kevin De Bruyne gemeistert hat.

Manchester Citys Mittelfeldspieler Rodri wurde am Sonntag nach einer herausragenden Saison 2022/23 zum Spieler des Jahres der UEFA Champions League ernannt.

Der 26-jährige spanische Nationalspieler erzielte den Siegtreffer, als City nach dem 1:0-Sieg gegen Inter Mailand im Finale am Samstag zum ersten Mal die Trophäe in die Höhe stemmte.

– Stream auf ESPN+: LaLiga, Bundesliga, mehr (USA)

Rodri kam bis auf eines in allen UEFA-Champions-League-Spielen zum Einsatz und erzielte dabei zwei Tore. Er zeigte im Finale eine herausragende Leistung und wurde zum Mann des Spiels gekürt. Sieben der elf Plätze für das Team der Saison gingen an Spieler von Manchester City.

Und Napolis Khvisha Kvaratskhelia wurde zum Nachwuchsspieler des Jahres der UEFA Champions League gekürt und krönte damit eine beeindruckende Saison des 22-jährigen Georgiers.

Kvaratskhelia gewann mit Napoli den Titel in der Serie A und wurde Anfang des Monats auch zum Spieler des Jahres der Serie A ernannt.

Team der Saison:

Torwart Thibaut Courtois (Real Madrid)

Verteidiger: Kyle Walker (Man City), Ruben Dias (Man City), Alessandro Bastoni (Inter), Federico Dimarco (Inter).

Mittelfeldspieler: John Stones (Man City), Kevin De Bruyne (Man City), Rodri (Man City).

Stürmer: Bernardo Silva (Man City), Erling Haaland (Man City), Vinicius Junior (Real Madrid).

Siehe auch  49ers-QB Brock Purdy „nicht ganz zufrieden“ mit perfekter Passerbewertung beim Sieg über Buccaneers

Mareike Kunze

"Internetlehrer. Zertifizierter TV-Enthusiast. Bierlehrer. Bedingungsloser Popkultur-Enthusiast. Web-Stipendiat."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close