sport

Luka Doncic, der 73 Punkte erzielt hat, ist auf der Suche nach einer Zugabe gegen die Kings

Lediglich Wilt Chamberlain und Kobe Bryant mussten Nachfolgeleistungen wie jene erbringen, denen Luka Doncic am Samstagabend gegenübersteht.

Die Dallas Mavericks Der Star wird gegen den Besucher auf das Spielfeld zurückkehren Sacramento Kingseine Nacht nachdem er bei einem 148-143-Sieg über die Atlanta Hawks einen rekordverdächtigen und Franchise-Rekord von 73 Punkten erzielt hatte.

Doncics Leistung steht zusammen mit Chamberlain (zweimal) und David Thompson, dessen großes Spiel am Ende der Saison 1977/78 stattfand, auf Platz vier der NBA-Geschichte.

Chamberlain hält den NBA-Rekord von 100 Punkten und erzielte in seiner dominanten Karriere auch 78 Punkte. Bryant, der am Freitag vor vier Jahren bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben kam, liegt mit 81 Punkten auf dem zweiten Platz.

„Diese Namen sind etwas Besonderes“, sagte Doncic. „Es ist unglaublich.“

Doncic machte 25 von 33 Feldschüssen, 8 von 13 Dreipunktversuchen und 15 von 16 Freiwürfen und half Dallas dabei, eine Drei-Spiele-Niederlage zu beenden.

Außenseiter Trainer Jason Kidd lobte Doncics Leistung während seiner Pressekonferenz nach dem Spiel.

„Picasso. Das ist eines seiner besten Gemälde“, sagte Kidd. „Das wird zu einem hohen Preis verkauft. Genau wie er das Spiel gemalt hat.“

„Wir brauchten jeden Punkt, und er hat geliefert.“

Das Ende der Niederlagenserie war für Doncic das Wichtigste, da er zugab, dass seine individuelle Leistung „wahrscheinlich eine der besten“ seiner sechsjährigen Karriere war.

„Wir hatten in letzter Zeit Probleme“, sagte Doncic. „Die Mentalität bestand darin, den Sieg zu holen. Wir haben eine großartige Offensive gespielt. Ich wollte einfach gehen – egal, was die Verteidigung mir gab.“

Siehe auch  Der aufstrebende Kampfsportstar Victoria „The Prodigy“ Lee stirbt im Alter von 18 Jahren | MMA

Doncic erzielte in der Drei-Spiele-Runde genau 100 Punkte mit Leistungen von 33, 33 und 34 Punkten.

Dallas-Guard Kyrie Irving (verstauchter rechter Daumen) wird wahrscheinlich sein drittes Spiel in Folge verpassen. Er wurde gesehen, wie er eine Schiene trug, während… Außenseiter„Schießen Sie am Freitag.

Sacramento wird den zweiten Wettbewerb eines Roadtrips über sieben Spiele bestreiten. Die Könige Die Golden State Warriors gewannen am Donnerstag das Eröffnungsspiel mit 134:133.

Sacramento hat seine letzten beiden Spiele hinter dem erfahrenen Stürmer Harrison Barnes gewonnen, der am Montag bei einem 122-107-Sieg über Atlanta 32 Punkte erzielte und anschließend 39 Punkte gegen die Warriors holte.

„Wir arbeiten alle an einem Strang, also denke ich, dass es dabei nicht so sehr um die Kreditwürdigkeit geht, sondern einfach darum, seinen Job zu machen und zu wissen, dass die Art und Weise, wie man mit einer starken Offensive umgeht, dazu führt, dass alle fünf Jungs irgendwann ein Opfer bringen müssen.“ „, sagte Barnes. „An manchen Abenden.“ Sie werden in der Lage sein, Körbe zu erzielen, aber an anderen Abenden könnten Sie viele Schirme aufstellen. Möglicherweise machen Sie viele Schnitte oder viele Pässe, die nicht im Statistikblatt auftauchen.“

Barnes unternahm im Verlauf von zwei Spielen 11 von 20 Dreipunktversuchen, darunter sieben (bei 12 Versuchen) gegen Golden State, den Saisonhöchstwert.

Barnes hat in den letzten beiden Spielen 44 Schüsse abgegeben, nachdem er in den letzten sechs Wettbewerben nur 30 Schüsse abgegeben hatte.

„Ich denke, vieles passiert im Spielfluss, aber so läuft es eben ab, und wenn es erst einmal losgeht, muss man sich mehr Mühe geben, den Ball an bestimmte Stellen zu bringen.“ Könige Point Guard De'Aaron Fox sagte über die erhöhten Torchancen von Barnes.

Siehe auch  Warriors-Neuzugang Chris Paul könnte mit einer 11-Wort-Werbung Platz gewinnen – NBC Sports Bay Area & California

Fox erzielte gegen Golden State 29 Punkte und Domantas Sabonis fügte 18 Punkte und 13 Assists hinzu.

Sabonis erzielte 32 Punkte und holte sich 13 Rebounds, und Fox fügte 30 Punkte und sieben Assists hinzu. Könige Verbuchte am 19. November in Dallas einen 129-113-Sieg. Doncic erzielte 25 Punkte, 10 Rebounds und sieben Assists.

– Medien auf Feldebene

Mareike Kunze

"Internetlehrer. Zertifizierter TV-Enthusiast. Bierlehrer. Bedingungsloser Popkultur-Enthusiast. Web-Stipendiat."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close