Top News

Liverpool hat einen schweren Schlag erlitten, da Xabi Alonso in Deutschland bleiben möchte

Der ehemalige Mittelfeldspieler galt bei den Fans als Nachfolger von Jürgen Klopp an der Anfield Road in der nächsten Saison.

Xabi Alonso, der als starker Anwärter auf die Nachfolge von Jürgen Klopp als Liverpool-Trainer in der nächsten Saison gilt, wird nun voraussichtlich noch mindestens eine weitere Saison Trainer des aktuellen Bundesliga-Spitzenreiters Bayer Leverkusen bleiben.

Alonso, der 2005 mit Liverpool die Champions League gewann, hat sich nach erfolgreichen Saisons mit der deutschen Mannschaft zu einem der gefragtesten Manager Europas entwickelt.

Der ehemalige Trainer von Real Sociedad übernahm im Oktober 2022 die Leitung von Leverkusen, als der Verein in der unteren Tabellenhälfte lag.

In Alonsos zweiter Saison ist Leverkusen wettbewerbsübergreifend ungeschlagen und will die elfjährige Dominanz der Bayern um den Bundesligatitel beenden.

Nach der schockierenden Ankündigung von Jürgen Klopp im Januar, Liverpool diesen Sommer zu verlassen, ist Alonso unter den Kopp-Gläubigen, die den Spanier als Vereinslegende betrachten, zu einem der Spitzenkandidaten für die Nachfolge des deutschen Trainers geworden.

Allerdings bei Paul Joyce Die Zeiten Berichten zufolge bleibt Alonso in Deutschland und steht daher nicht auf der Sommer-Shortlist von Liverpool.

Berichten zufolge wird Liverpool nun seine Aufmerksamkeit auf Ruben Amorim von Sporting Lissabon und Roberto de Gerby von Brighton richten.

Amorim soll bei den Führungskräften an der Anfield Road beliebt sein.

Er führte Sporting im Jahr 2021 zum ersten Meistertitel seit 19 Jahren, holte dann zwei nationale Trophäen und führte sie in die K.-o.-Runde in Europa.

Jeder, der die Premier League in den letzten beiden Saisons verfolgt hat, wird sich der Bedeutung von De Serpi durchaus bewusst sein.

Siehe auch  Amazon Luna trifft auf Samsungs Smart-TV-Gaming-Hub in Kanada, Deutschland und Großbritannien

Sein Spielstil hat die Aufmerksamkeit vieler Topvereine auf sich gezogen und er verfügt über Erfahrung in der Premier League.

Der Italiener führte die Seagulls ins Achtelfinale der Europa League, bevor er im UEFA-Wettbewerb gegen die Roma verlor.

Liverpool wird im Moment nicht der Einzige sein, der von Alonsos Abwesenheit enttäuscht ist.

(Foto von Richard Heathcote/Getty Images)

Auch der deutsche Spitzenklub Bayern München und der ehemalige Verein des 42-Jährigen, Real Madrid, zeigten Interesse an dem jungen Trainer.

Liverpools Suche nach einem neuen Trainer für die nächste Saison wird etwas schwieriger sein, als viele erwartet hatten.

Wenn De Zerbi aufgrund seiner Premier-League-Erfahrung zum Favoriten wird, bekommt der englische Klub Konkurrenz vom FC Bayern München, der Interesse an seiner Verpflichtung bekundet hat.

Wie Klopp in Liverpool hat auch der aktuelle Bayern-Trainer Thomas Tuchel bestätigt, dass er den Verein am Ende der Saison verlassen wird.

Das bedeutet, dass zwei Giganten des europäischen Fußballs vor der neuen Saison um den besten neuen Trainer ihres jeweiligen Vereins kämpfen werden.

In einem exklusiven Interview mit Ski DeutschlandMax Eberl, Sportdirektor des FC Bayern, sagte, der Verein habe „viele spannende Leute kennengelernt“, während die Suche nach Tuchels Ersatz fortgesetzt werde.

„Die Suche nach einem Trainer läuft“, sagte Eberle. „Aber ich werde nicht auf persönliche Namen eingehen. Es ist nicht meine Art, diese Themen öffentlich zu diskutieren.

„Seit dem Sommer ist klar, dass wir einen Trainer brauchen und wir führen jetzt sehr ernsthafte Gespräche und lernen viele spannende Leute kennen.“

„Wir werden versuchen, die beste Entscheidung für Bayern zu treffen.“ Was bringt es, sich jetzt zu beeilen? Es war Anfang April. Wir haben noch etwas Zeit. „

Siehe auch  Finanzminister Lindner sagt, Deutschland brauche eine wirtschaftliche Wende Mächtige 790 KFGO

Die Suche nach einem neuen Trainer wird die Hauptaufgabe der Liverpool-Fans sein, wenn sie De Gerby an diesem Wochenende zu Hause gegen Brighton und Hove Albion empfangen.

Der Verein befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Premier-League-Titel aus dem Jahr 2020 und liegt derzeit punktgleich mit Mikel Artetas Arsenal an der Tabellenspitze.

Das Spiel beginnt am Sonntag um 14 Uhr in Anfield.

Verwandte Links:

Neues Update besagt, dass Xabi Alonso keine Gespräche mit Bayern München führt

Paul Tierney wurde nach einem Foul zwischen Nottingham Forest und Liverpool vom Schiedsrichterdienst entlassen

Cody Kakpo gibt bekannt, dass er Man United nach Gesprächen mit Erik ten Hock abgelehnt hat

Liverpool macht erste Annäherung an Xabi Alonso

Velten Huber

"Unheilbare Internetsucht. Preisgekrönter Bierexperte. Reiseexperte. Allgemeiner Analyst."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close