entertainment

Jacob Nowell, Sohn des verstorbenen Sängers Sublime Bradley Nowell, trat mit der Band seines Vaters beim Coachella auf

Amy Harris/Invision/AP

Jacob Noel von Sublime tritt am Samstag beim Coachella Music Festival in Indio, Kalifornien, auf.



CNN

Jacob Nowell, der Sohn des verstorbenen Sublime-Sängers Bradley Nowell, führt das Erbe seines Vaters fort.

Jacob Noel begleitete am Samstag zwei der ursprünglichen Mitglieder von Sublime – Bud Gaugh und Eric Wilson – auf der Bühne des Coachella-Musikfestivals und markierte damit ein neues Kapitel in der Geschichte der Band.

Bradley Noel Er starb in San Francisco im Jahr 1996 aufgrund einer Überdosis im Alter von 28 Jahren, nur zwei Monate vor der Veröffentlichung von Sublimes gefeiertem selbstbetiteltem Album.

Nach dem Tod von Bradley Noel war es im Grunde großartig Lösung. Gaugh und Wilson traten weiterhin als neue Band namens Long Beach Dub Allstars auf, bevor sie 2009 mit der Sängerin und Gitarristin Roma Ramirez eine weitere Band gründeten, die sie Sublime with Rome nannten.

Das Coachella-Set markiert den ersten öffentlichen Auftritt der neuen Gruppe seit bekannt wurde, dass der 28-jährige Musiker mit Gaugh und Wilson auftreten würde. Ihr erster Auftritt war im Dezember während Ein Privatkonzert in Los Angeles.

Bei Coachella spielte Sublime eine Reihe klassischer Songs, darunter unter anderem „Bad Fish“, „Santeria“ und „What I Got“, wobei Jacob Noels Gesang dem seines Vaters sehr ähnlich klang.

Das sagte kürzlich Jacob Noel, der gerade 11 Monate alt war, als sein Vater starb Interview mit People, dass er Gaugh und Wilson als seine „Familie“ betrachtet und dass die Vorbereitung auf sein Bühnendebüt mit der Band seines Vaters „emotional komplex“ war.

„Ich denke, die Übernahme dieser Rolle hat mir einen großen Abschluss gebracht“, sagte er. „Die Geschichte scheint abgeschlossen zu sein.“

Siehe auch  „SNL“ hebt die Reaktion der Eltern auf College-Proteste öffentlich hervor

Sublime tauchten erstmals Ende der 1980er Jahre in der Musikszene auf. Ihr Ska-Punk-Sound, gemischt mit kalifornischem Beach-Rock, glänzte auf ihrem selbstbetitelten Debüt von 1996, ihrem dritten Album insgesamt, das ein großer Erfolg war.

Erhaben, wenn Roma gerade dabei ist Abschiedsreise, Ihre letzte Show ist für August geplant. Laut People planen Jacob Noel, Gauff und Wilson, in den kommenden Jahren weiterhin gemeinsam auf verschiedenen Musikfestivals und Solokonzerten zu spielen.

Rafael Grosse

"Social-Media-Pionier. Popkultur-Experte. Sehr bescheidener Internet-Enthusiast. Autor."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close