entertainment

HBO hat den von der Ukraine kritisierten „White Lotus“-Darsteller Milos Pekovic entlassen

HBO hat sich vom serbischen Schauspieler Milos Pekovic getrennt, dessen Besetzung für die dritte Staffel von „Der weiße Lotus“ laut einer HBO-Sprecherin vom ukrainischen Außenministerium wegen seiner Verbindungen zu Russland kritisiert wurde.

Die Sprecherin sagte, Pekovics Rolle in der schwarzen Komödie werde neu besetzt.

In einer Erklärung eines Sprechers vom Freitag sagte Pekovic, er sei auf Druck von außen gegangen.

„Heute wurde eine gezielte Kampagne gegen mich entfesselt, offenbar als externes Manöver, um Entscheidungen zu beeinflussen, die einen beunruhigenden Präzedenzfall schaffen könnten, der das Wesen der künstlerischen Freiheit in den Schatten stellt“, sagte Pekovic in der Erklärung. „Das Ergebnis einer solchen Erzählung ist der Triumph der Absurdität und die Niederlage der Kunst.“

HBO gab am 12. Januar bekannt, dass der 36-jährige Pekovic der Besetzung von White Lotus beitreten wird. Das ukrainische Außenministerium kritisierte die Entscheidung Wochen später in den sozialen Medien. Schreiben Auf Kanal

Auf Instagram Im Jahr 2022 sagte Pekovic in einem Beitrag, der einen Tag nach Beginn der russischen Invasion in der Ukraine veröffentlicht wurde, er wünschte, der Krieg hätte nie stattgefunden. „Krieg und Blutvergießen auf jeder Seite erinnern uns daran, wie weit die Menschheit von universeller Einheit und Liebe entfernt ist“, schrieb er auf Russisch und Serbisch. „Möge Gott das Leben all derer beschützen, die jetzt in Gefahr sind!“

Bekovich wurde von der russischen Führung gefeiert. Im Jahr 2018 wurde ihm von Präsident Wladimir Putin die Puschkin-Medaille verliehen, mit der Beiträge zur russischen Kunst und Kultur gewürdigt werden. Im darauffolgenden Jahr verbot die Ukraine Bekowitsch aus sogenannten Gründen der nationalen Sicherheit die Einreise, was ihn zu seinen Äußerungen veranlasste. Serbische Veröffentlichung Dass „die Situation lächerlich ist.“ Per Präsidialdekret erhielt er 2021 die russische Staatsbürgerschaft.

Siehe auch  Der „frustrierte“ Indiana-Jones-Star Karen Ellen Marion spielte bei der Frage nach dem Schicksal nur eine kleine Rolle

Das ukrainische Außenministerium reagierte nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme.

Bevor er in „Der weiße Lotus“ mitwirkte, arbeitete Peković in Filmen wie „South Wind“, der die Geschichte eines Gangmitglieds in Belgrad erzählt; „Sonnenstich“ über Militäroffiziere, die sich an den Zusammenbruch des Russischen Reiches erinnern; „Ice“, in dem er die Rolle eines Eisläufers spielt; Und „Die Balkanlinie“, bei der es um eine Militäroperation während des Kosovo-Krieges geht.

In seiner Erklärung verwies er auf seine Kindheit in einem vom Krieg zerrütteten Land und brachte seine Ablehnung aller bewaffneten Konflikte zum Ausdruck.

„Auf der ganzen Welt gibt es immer mehr aktive Konflikte“, fügte er hinzu. „Jeder ist anders. Jeder ist herzzerreißend. Ich hoffe, dass sie alle aufhören und die Prinzipien der Liebe siegen.“

Die Produktion der dritten Staffel von „White Lotus“ soll diesen Monat in Thailand beginnen und 2025 ausgestrahlt werden. Zum Ensemble gehören Walton Goggins, Carrie Coon, Parker Posey und die wiederkehrende Darstellerin Natasha Rothwell.

Rafael Grosse

"Social-Media-Pionier. Popkultur-Experte. Sehr bescheidener Internet-Enthusiast. Autor."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close