World

Ein Tigerhai erbricht in einer schockierenden Szene zum ersten Mal einen ganzen Ameisenigel

Nick Lubitz

Nicht lange danach erbrach der Tigerhai im Mai 2022 vor der Küste von Orpheus Island im Norden von Queensland, Australien, einen Ameisenigel.

Melden Sie sich für den Wissenschaftsnewsletter „Wonder Theory“ von CNN an. Entdecken Sie das Universum mit Neuigkeiten über faszinierende Entdeckungen, wissenschaftliche Fortschritte und mehr.



CNN

Bei dem vermutlich ersten Treffen dieser Art, das von Wissenschaftlern beobachtet wurde, sagte A Tigerhai Es wurde beobachtet, wie er sich tot erbrach Echidna Alles vor der Küste australisch Insel.

Igel, kuppelförmige Säugetiere mit Stacheln, sind in Australien weit verbreitet.

Laut einer Pressemitteilung der Universität vom Donnerstag beobachteten Forscher der James Cook University in Nord-Queensland das seltene Ereignis, als sie im Mai 2022 Meereslebewesen vor der Orpheus-Insel der Region markierten.

„Wir waren äußerst schockiert über das, was wir sahen. Wir wussten nicht wirklich, was los war“, sagte der Meeresbiologe Nicholas Lubitz, ein ehemaliger Doktorand an der Universität und Forscher bei der Biopixel Oceans Foundation, in der Erklärung.

„Als er es ausspuckte, schaute ich es mir an und sagte: ‚Was zum Teufel ist das?‘“ Er fuhr fort: „Jemand sagte, ich solle ein Foto machen, also beeilte ich mich, mein Handy zu holen“, fuhr er fort und fügte hinzu: „Ich Es ist mir nur gelungen, ein Foto zu machen, aber man kann die Umrisse des Ameisenigels im Wasser erkennen.

Laut Lubitz war der Ameisenigel tot und „völlig intakt“ mit „allen Stacheln und Beinen“, als er von einem drei Meter langen Hai wieder ausgespuckt wurde.

Er sagte, es sei „selten“, dass Tigerhaie ihr Futter wegwerfen, obwohl sie es bei Stress tun könnten. „In diesem Fall denke ich, dass der Ameisenigel Spaß an seiner Kehle gehabt haben muss.“

Siehe auch  Aryeh Deri: Netanjahu entlässt wichtigen Verbündeten nach Anordnung des Obersten Gerichtshofs

Der Hai wurde durch die Begegnung nicht verletzt und vom Team wieder ins Wasser entlassen, nachdem er mit einem Audio-Tracking-Gerät ausgestattet worden war, heißt es in der Erklärung.

Der Pressemitteilung zufolge führte auch ein anderer Hai, den das Team gefangen und markiert hatte, ein „plötzliches“ Aufstoßen durch und stieß die Hälfte des Dugongs aus. Der Dugong ist ein pflanzenfressendes Meerestier, das häufig in Australien vorkommt.

„Er hat ein großes Stück Speck und dann ein ganzes Rückgrat ausgeworfen“, sagte Lubitz und glaubte, dass sie zu einem Dugong-Kalb gehörten.

Tigerhaie haben einen unersättlichen Appetit, haben die Angewohnheit, Müll zu fressen und sind dafür berüchtigt, Menschen zu fressen. Sie fressen Haie, Fische, Meeresschildkröten und andere Seevögel und fressen auch Müll wie Kohle, Blechdosen, Kleidung und Knochen.

Der Pressemitteilung zufolge wurde dokumentiert, dass sie Nummernschilder, kleine Fernsehbildschirme und Reifen verschluckten. „Ich habe Videos gesehen, in denen sie ohne Grund einen Stein essen“, fügte Lubitz hinzu.

Tigerhaie kommen in warmen Ozeanen auf der ganzen Welt vor. Im Mai 2023 machte ein Kajakfahrer, der in den vorgelagerten Untiefen von Windward Oahu, Hawaii, fischte, das Foto Gruseliger Moment Das Tier kollidierte mit seinem Boot.

Jakob Stein

"Spieler. Bedauerliche Twitter-Lehrer. Zombie-Pioniere. Internet-Fanatiker. Hardcore-Denker."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close