Economy

Die Dow-Futures fielen um mehr als 150 Punkte, als die Renditen der Staatsanleihen stiegen

Die US-Aktien-Futures brachen am Donnerstag ein, wobei die massive Rallye zu Beginn des Monats nachließ, als die Zinssätze wieder stiegen.

Die Futures des Dow Jones Industrial Average fielen um 199 Punkte oder 0,7 %. S&P 500-Futures fielen um 0,8 % und Nasdaq 100-Futures fielen um 0,8 %.

Der 10-Jahres-Benchmarksatz stieg um mehr als einen Basispunkt auf 3,773 %. Die zweijährige Rendite, die empfindlicher auf geldpolitische Veränderungen reagiert, stieg um zwei Basispunkte auf 4,14 %.

Die Wall Street begann die Woche mit einem Hoch, wobei der S&P 500-Index seine größte zweitägige Rallye seit 2020 verzeichnete. Die Aktien hatten Mühe, die Gewinnserie am Mittwoch aufrechtzuerhalten, scheiterten aber letztendlich. Der Dow schloss um 42 Punkte oder 0,14 %. Der S&P 500 und der Nasdaq Composite gaben um 0,20 % bzw. 0,25 % nach.

„Nur wenige Menschen sind davon überzeugt, dass die jüngste Bewegung mehr als der Aufstieg eines Bärenmarktes ist, mit Skepsis in Bezug auf die Dauerhaftigkeit“, sagte Mark Hackett, Leiter der Anlageforschung bei Nationwide. „Das Vertrauen bleibt schwach, angefangen bei CEOs, kleinen Unternehmen, Verbrauchern und Investoren. Globaler Pessimismus ist aus einer widersprüchlichen Perspektive optimistisch, obwohl es schwierig ist, den Zeitpunkt des Pendelschwungs vorherzusagen.“

Anleger beobachten weiterhin Wirtschaftsdaten, um zu sehen, ob die Inflation nachgelassen hat oder ob eine Zinserhöhung durch die Federal Reserve die USA in eine Rezession drängt.

Daten des ADP zeigten, dass der Arbeitsmarkt bei Privatunternehmen im September stark blieb, als die Unternehmen 208.000 Arbeitsplätze schufen. Dies übertrifft die Schätzung von 200.000 Arbeitsplätzen von Dow Jones. Am Freitag wird der Beschäftigungsbericht des Bureau of Labor Statistics für September veröffentlicht, der der Zentralbank und den Investoren weitere Daten liefert.

Siehe auch  Zuckerberg in Meta sucht „Geduld“, da die Kosten die Anleger abschrecken

Einige Unternehmen melden auch ihre Gewinne. Am Donnerstag wird Constellation Brands seine Ergebnisse vor der Eröffnungsglocke bekannt geben, und Levi Strauss wird nach Börsenschluss berichten.

Magda Franke

"Musikfan. Sehr bescheidener Entdecker. Analytiker. Reisefreak. Extremer Fernsehlehrer. Gamer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close