Februar 2, 2023

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die Aktien stiegen im asiatisch-pazifischen Raum, da die US-Inflationsdaten weiterhin im Rampenlicht stehen

SHANGHAI, CHINA – 1. MÄRZ: Wolkenkratzer stehen am 1. März 2022 im Pudong Lujiazui Financial District in Shanghai, China.

Xiao Yang | China Optical Group | Getty Images

Aktien aus dem asiatisch-pazifischen Raum waren größtenteils höher, da die Anleger auf den US-VPI-Bericht vom Donnerstag blickten. Ökonomen erwarten, dass die Inflation im Dezember nachgelassen hat, was der Federal Reserve signalisieren könnte, dass frühere Zinserhöhungen ihre beabsichtigte Wirkung zeigten.

Australien S&P/ASX200 Nach der Veröffentlichung der Handelsbilanz des Landes für November schloss es um 1,18 % bei 7280,4.

der Nikkei 225 Index Er schloss unverändert bei 26.449,82, während der Topix-Index um 0,36 % auf 1908,18 stieg. Südkorea Cosby Der KOSDAQ stieg um 0,24 % auf 2365,1, während der KOSDAQ um 0,15 % auf 710,82 fiel.

Hongkong Hang-Seng-Index Teilweise verringert, wodurch frühere Gewinne rückgängig gemacht wurden. Festlandchina Shanghai-Boot Es fügte 0,051 % hinzu und schloss bei 3.163,45 Shenzhen-Komponente Er stieg um 0,23 % auf 11.465,73. Chinas Verbraucherpreisindex stieg im Dezember um 1,8 % im Vergleich zum Vorjahr, was den Prognosen von Reuters entspricht.

Indiens Inflationsdaten für Dezember sollen ebenfalls veröffentlicht werden.

Über Nacht an der Wall Street schlossen die wichtigsten Aktienindizes höher. Ökonomen Umfrage von Dow Jones Wir erwarten Inflationsdaten, die zeigen, dass die Preise im Dezember gegenüber November um bescheidene 0,1 % gesunken sind.

Siehe auch  Elon Musk versucht, den Deal zu stornieren, weil Tesla-Tweets entgleist sind