August 10, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Deutschlands konservative Führer bestehen darauf, dass die Atomkraft erhalten bleiben muss, wenn sich das Land von russischem Brennstoff löst.

BERLIN – Deutschlands führende konservative Politiker werden am Donnerstag einen der letzten Kernreaktoren des Landes besuchen, um die Regierung zu drängen, einen geplanten Ausstieg aus der Kernenergie angesichts wachsender Besorgnis über eine wachsende Energiekrise aufgrund des russischen Krieges aufzugeben Ukraine.

Deutschland ist eines der Länder, die am stärksten von den Bemühungen Europas betroffen sind, russische fossile Brennstoffe zu verteidigen, um Moskau für die Invasion zu bestrafen. Das veranlasste einige Parteien – insbesondere die oppositionellen Mitte-Rechts-Christdemokraten und die wirtschaftsfreundlichen Freien Demokraten, einen der Verbündeten der Regierung – dazu, Deutschland zu drängen, seine letzten drei Kernkraftwerke am Netz zu halten.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat 2011 die Atomkraft des Landes eingefroren, nachdem ein Erdbeben und ein Tsunami in Japan zu Überhitzung und Explosionen im Kernkraftwerk Fukushima geführt hatten. Martin Soder, Landeshauptmann des Südbayerns, und Friedrich Merz, Vorsitzender der CDU, besuchten am Donnerstag das bayerische Werk Isar 2. Es kommt, nachdem Merkels Nachfolger, Bundeskanzler Olaf Scholes, angedeutet hat, dass sie dies vielleicht möchte. Ändere ihre Entscheidung.

Herr. sagte Sholes am Mittwoch. Er betonte, dass ein solcher Schritt nicht von seiner Regierung entschieden würde, sondern durch eine Reihe von Stresstests des deutschen Stromsystems, um zu sehen, ob die Anlagen benötigt würden und ob sie nach ihrem Abschaltdatum sicher betrieben werden könnten. .

Die Deutschen sind die Nuklear-vorsichtigsten in Europa. Als Zeichen dafür, wie umstritten die Nuklearfrage im Land ist, widersetzten sich die Führer seiner eigenen Partei und der Koalitionsparteien sofort seinen Äußerungen.

„Wir werden den Ausstieg aus der Atomkraft nicht überdenken“, sagte die Vorsitzende der SPD-Partei, Saskia Esken, am Mittwoch. Die Laufzeit von Kraftwerken zu verlängern, sei „keine Option“, sagte die grüne Außenministerin Annalena Baerbach.

Siehe auch  Remake sucht 250 Mitarbeiter in Großbritannien und Deutschland

Herr. Sholes bestand am Mittwoch darauf. Bayern, Heimat von Unternehmen, die die deutsche Industrie vorantreiben, könnte mit einer ernsthaften Energieknappheit konfrontiert sein, die durch den Bau des Kraftwerks Isar 2 gelöst werden könnte.

Herr. Vor dem Besuch in Söder, Isar 2, wird Mr. Allerdings bewegt sich Scholes‘ Regierung zu langsam. Er argumentierte, die seit Dezember amtierende Regierung habe „zu lange gezögert“.

„Warum wieder halbherzig?“ Herr. „Wir brauchen jetzt Ergebnisse“, sagte Söder der Deutschen Nachrichtenagentur DPA.