Juni 30, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Der Verkauf geht weiter, Bitcoin und Ethereum stürzen ab

Der Verkauf geht weiter, Bitcoin und Ethereum stürzen ab

Anschauliches Bild von zwei Gedenk-Bitcoins mit grünem Hintergrund.

Artur Widak | Norfoto | Getty Images

Bitcoin Es fiel am Dienstag in Asien kurzzeitig unter 21.000 $, bevor es sich wieder etwas erholte und seine Talfahrt als Anleger fortsetzte Verkauf riskanter Vermögenswerte.

Die größte Kryptowährung der Welt ist in den letzten 24 Stunden um fast 14 % gefallen erzogen Laut Daten von Coinbase ist er im gleichen Zeitraum um mehr als 12 % gefallen.

Bitcoin bewegte sich am Dienstag in Asien um die 21.800 $.

„Im Moment brennt alles, ob Aktien, Krypto-Assets oder etwas anderes“, sagte Nirmal Ranga, Leiter Handel und technische Analyse bei der Krypto-Börse ZebPay.

„Was Sie auf dem Markt sehen, ist … Angst, Unsicherheit und Zweifel. Technisch gesehen sehen die Märkte überverkauft aus und es sollte einen Grund geben, den wir in naher Zukunft bei Bitcoin erreichen werden“, sagte er gegenüber CNBC. „Straßenschilder Asiens“.

Krypto-Assets am Montag gehackt Als Handelsplattformen wie Celsius und Binance hat aufgehört, sich zurückzuziehenEinige Unternehmen haben Stellen abgebaut.

Celsius sagte, Abhebungen, Umtausch und Überweisungen zwischen Konten würden aufgrund „schwieriger Marktbedingungen“ eingestellt und der Schritt ziele darauf ab, „Liquidität und Betrieb zu stabilisieren“.

„Wir ergreifen diese Maßnahme heute, um Celsius besser in die Lage zu versetzen, seine Verpflichtungen zum Rückzug im Laufe der Zeit zu erfüllen“, Das teilte das Unternehmen in einer Mitteilung mit.

Unterdessen hat die weltweit größte Kryptowährungsbörse Binance Bitcoin-Abhebungen für mehr als drei Stunden ausgesetzt, „aufgrund einer ausgesetzten Transaktion, die eine Anhäufung von Münzen verursacht hat“.

Die Marktkapitalisierung der Kryptowährung fiel am Montag zum ersten Mal seit Februar 2021 unter 1 Billion US-Dollar. Daten von CoinMarketCap zeigten. Etwa 200 Milliarden Dollar wurden in den letzten Tagen vom Markt gewischt.

Siehe auch  Buzz über den Tweet von Elon Musk

Lesen Sie mehr über Technologie und Kryptowährung von CNBC Pro

Der Kryptowährungsverkauf erfolgt, da die Anleger riskante Anlagen aufgrund der Angst vor einer möglichen globalen Rezession weitgehend meiden, da die großen Zentralbanken auf der ganzen Welt die Zinssätze erhöhen, um die Inflation zu zähmen.

Laut Steve Liesman von CNBC erwägen die politischen Entscheidungsträger der US-Notenbank nun die Idee einer Zinserhöhung um 75 Basispunkte im Laufe dieser Woche. Dies ist größer als die 50-Basispunkte-Rallye, die viele Händler erwartet hatten. Das Das Wall Street Journal Ich erwähnte die Geschichte zuerst.

Höhere Zinsen lassen zukünftige Erträge für Wachstumsanlagen tendenziell weniger attraktiv erscheinen.

Bitcoin ist von seinem Allzeithoch im November 2021 um fast 70 % gefallen.