World

Da seine politische Koalition zerfällt, steht Netanjahu vor einem inneren Kampf

Ministerpräsident Benjamin Netanjahu, der immer noch an mehreren Fronten gegen Israels äußere Feinde kämpft, erwachte am Montag auf einem neuen politischen Schlachtfeld zu Hause.

Der Austritt von Benny Gantz und seiner zentristischen Nationalen Einheitspartei aus der israelischen Notstandsregierung während des Krieges an diesem Wochenende wird Netanjahus Machtübernahme wahrscheinlich nicht sofort brechen. Die vom Premierminister geführte Regierungskoalition verfügt immer noch über eine knappe Mehrheit von 64 Sitzen im 120 Sitze umfassenden Parlament.

Doch der Schritt von Herrn Gantz bedeutet, dass Herr Netanjahu nun vollständig von seinen rechtsextremen und ultraorthodoxen Koalitionspartnern abhängig ist, während er den Krieg in Gaza trotz zunehmender internationaler Verurteilung fortsetzt und ihn im In- und Ausland zunehmend isoliert und exponiert zurücklässt .

Herr Gantz und Gadi Eisenkot, ein weiteres mächtiges Mitglied der Nationalen Einheitspartei, verließen ebenfalls Netanjahus kleines Kriegskabinett. Beide sind ehemalige Militärkommandeure und gelten weithin als zentrale Stimmen der Mäßigung in dem fünfköpfigen Gremium, das im Oktober nach dem von der Hamas angeführten Angriff auf Israel, der zu den israelischen Bombenangriffen und der Bodeninvasion im Gazastreifen führte, gebildet wurde.

Die beiden zentristischen Politiker haben in einer Zeit nationaler Traumata das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Entscheidungsfindung der Regierung geweckt. Es verlieh dem Kriegskabinett auch eine Aura der Legitimität und des Konsenses, als Israel in Gaza gegen die Hamas sowie seinen Erzfeind Iran und seine anderen Stellvertreter kämpfte, darunter die mächtige Hisbollah-Miliz jenseits der Nordgrenze Israels zum Libanon.

Herr Gantz warf Herrn Netanjahu „politisches Aufschieben“ vor und wies darauf hin, dass er wichtige strategische Entscheidungen aufschiebe, um sein politisches Überleben zu sichern. Seine Entscheidung, aus der Kriegsregierung zurückzutreten, läutet eine neue Periode politischer Instabilität ein und lässt viele Israelis fragen, wie es mit dem Land weitergehen wird.

Siehe auch  Die Ukraine sagt, dass russische Streitkräfte um die Schlüsselstadt kämpfen werden, während die Stellvertreterregierung flieht

Yohanan Plesner, Präsident des Israel Democracy Institute, einer überparteilichen Forschungsgruppe in Jerusalem, bezeichnete den politischen Wandel als „unglaublich folgenreich“ und sagte in einer Erklärung, dass die Israelis sie bereits angeboten hätten Niedrige Bewertungen für die Regierung Zu einer Reihe von Kriegsthemen. Er fügte hinzu, dass dazu auch der Umgang mit den Kämpfen und die Beziehungen zu den Vereinigten Staaten, einem wichtigen Verbündeten Israels, gehören.

„Mit der Abwesenheit von Gantz erwarte ich, dass diese Werte noch niedriger werden“, sagte Plesner.

Herr Gantz hatte vor drei Wochen ein Ultimatum gestellt und Herrn Netanyahu gewarnt, dass er die Notstandsregierung auflösen würde, wenn der Premierminister keine klaren Pläne vorlegte, einschließlich der Frage, wer die Hamas als Nachkriegsherrscher im Gazastreifen ersetzen würde und wie sie zurückgebracht werden könne. Noch immer werden Dutzende Geiseln im Palästinensischen Streifen festgehalten.

Herr Gantz trat im vergangenen Oktober der Regierung bei, um in Krisenzeiten das Gefühl der Einheit zu fördern. Trotz des tiefen Misstrauens zwischen beiden und einer Geschichte des Verrats hat er sich mit seinem politischen Rivalen, Herrn Netanjahu, zusammengetan. Als Herr Gantz das letzte Mal im Jahr 2020 mit Herrn Netanyahu in eine Regierung eintrat, endete diese ebenfalls schlecht, nachdem Herr Netanyahu ihre Vereinbarung zur Machtteilung gebrochen hatte. Der Einfluss von Herrn Gantz und Herrn Eisenkot, dessen Sohn Soldat war und der im Dezember bei Kämpfen in Gaza getötet wurde, hat in den letzten Monaten nachgelassen, was viele Israelis dazu veranlasste, sich zu fragen, warum sie die Notstandsregierung nicht verlassen und sich der Opposition angeschlossen hatten früher. Herr Gantz hat für diesen Herbst vorgezogene Neuwahlen gefordert.

Siehe auch  Nepalesen besteigen den Mount Everest und stellen zum 26. Mal einen Rekord auf

Netanjahus verbleibende offizielle Partner im Kriegskabinett sind sein Verteidigungsminister Yoav Galant, ein Rivale innerhalb der konservativen Likud-Partei, den Herr Netanjahu letztes Jahr ausschließen wollte. Und Ron Dermer, ein langjähriger Vertrauter Netanjahus, der mehr diplomatische als politische Erfahrung hat. Es ist unklar, ob der Betrieb weitergeführt wird.

Dem separaten, breiteren Sicherheitskabinett gehören zwei ultranationalistische Parteiführer an: Itamar Ben Gvir, der nationale Sicherheitsminister, und Bezalel Smotrich, der Finanzminister. Beide wollen Gaza gemeinsam mit den Israelis umsiedeln.

Sowohl Herr Ben Gvir als auch Herr Smotrich haben geschworen, die Regierung von Herrn Netanyahu zu stürzen, wenn er einen israelischen Vorschlag für ein Abkommen umsetzt, das einen Waffenstillstand und einen Geiselaustausch palästinensischer Gefangener beinhalten würde, wie Präsident Biden bei einem Abkommen deutlich gemacht hat vor einer Woche würde das den Krieg praktisch beenden.

Jakob Stein

"Spieler. Bedauerliche Twitter-Lehrer. Zombie-Pioniere. Internet-Fanatiker. Hardcore-Denker."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close